Was ist artworks 24 ?

22 Jahre Galerieerfahrung fliessen in dieses Portal - zum Dienst der Kunstschaffenden, Kunstvermittler und Kunstsammler.
Wir bieten nicht nur die äusserst kostengünstige und provisionsfreie Möglichkeit, Kunstwerke zum Kauf zu präsentieren, sondern veröffentlichen auf dem Portal Ausstellungen, besondere Anlässe, ergänzen auf Wunsch die Biografie auf artworks24, versenden Newsletter mit Ausstellungshinweisen, posten auf Facebook:
www.facebook.com/artworks24,
heben Beiträge auf Facebook besonders hervor und posten auf Twitter:
www.twitter.com/artworks24com.
Das alles für nur Euro 49,- oder Euro 99,- pro Jahr.
Für Euro 49,- könnt Ihr 20 Kunstwerke inkl. o.g. Leistungen ein Jahr lang veröffentlichen.
Für Euro 99,- könnt Ihr 50 Kunstwerke inkl. o.g. Leistungen ein Jahr lang veröffentlichen.

Im Blickpunkt - KUNSTPUNKTE

Martina Etienne - NATURA MORTE

Seit Wiederaufnahme ihrer künstlerischen Tätigkeit im Jahr 1998 beschäftigt sich Martina Etienne in ihren Zeichnungen mit
der Darstellung von Zwischenräumen. Zwischenräumen, die als zeichnerische Momentaufnahmen den Zustand des Vergehens festhalten. Diesen kleinen Augenblick zwischen Leben und Tod.
Das ist die zentrale Aussage ihrer Arbeiten, die dem Betrachter eine faszinierende Welt wieder spiegeln. Nicht selten heiter ironisch. Ihre Blumenbilder studiert sie über Wochen. Stellt dafür Blumen in eine Vase, ein Glas. Den Eindruck und Prozess des Verwelken hält sie in Gedanken fest, um ihn zu guter Letzt zu Papier zu bringen.
So versteht sie es auf spannende Art und Weise, dem Betrachter einen Zustand näher zu bringen, mit dem er eigentlich nicht konfrontiert werden möchte.
In ihrer Ausstellung "Natura Morte" präsentiert sie neue Zeichnungen aus der Werkgruppe Stillleben.
Ihre sensiblen und poetischen Arbeiten erzählen Geschichten des Alltags. Mit Vorliebe arbeitet sie auf alten Buchdeckeln,
Dokumenten oder auf den Rückseiten alter Briefe, mit Bleistift / Farbstift oder Pastell.
So entstehen Bilder als Zeichnung und Collage und gehen problemlos ineinander über.

Martina Etienne Atelier
Ackerstrasse 201, 40235 Düsseldorf
Tel. +49 (0)211 684 857

Vernissage: 23. August 2014, 12 - 20 Uhr
Vernissage: 24. August 2014, 12 - 18 Uhr
Ausstellungsdauer: 23.08. - 27.09.2014


Zu den Kunstwerken


Neu bei artworks24

< >

Events & Anlässe

04. 08 2014:
René Küng - Kunst und Natur

Als zauberhaft umschreibt der bekannte Schweizer Bildhauer René Küng aus Schönenbuch die Landschaft am Wisenberg. Für die Retrospektive zu seinem 80. Geburtstag wird sie zur grossen Bühne.
Die Ausstellung RENÉ KÜNG – KUNST UND NATUR; EINE LEBENSLANGE BEZIEHUNG auf dem Hofgut Mapprach statt. Durch den Landschaftsgarten führt ein geschwungener Mergelweg, umfängt den Weiher, durch-quert verschiedene Gartenräume und eröffnet unerwartete Ein- und Ausblicke auf die Skulp-turen von René Küng. Weitere Arbeiten säumen den Weg durch die angrenzende Kultur-landschaft bis hin zu einer Schirmhütte an schönster Aussichtslage auf den Tafeljura und Schwarzwald. Der Besucher erlebt auf einem 45-minütigen Spaziergang ein unvergleichli-ches Zusammenspiel von Skulptur und Natur in einem über 260 Jahre gewachsenen Kultur-denkmal im Oberen Baselbiet.
René Küng interessiert sich sowohl für Pflanzen und Tiere als auch die grossen Zusammen-hänge zwischen Himmel und Erde. Als intensiver Beobachter ist ihm die gesamte Natur In-spirationsquelle. Hier findet er seine vielfältigen Materialien. Er arbeitet nach inneren Visio-nen, bezieht aber die natürlichen Formen der Hölzer und Steine wie selbstverständlich mit ein. Viele Skulpturen evozieren Bewegung: Treppen, Leitern, Canti, Räder, Tore visualisie-ren die Dynamik des Hinauf, Entlang und Hindurch. Ein anderes grosses Thema ist das Element Wind. René Küng spricht vom unsichtbaren Faktor, der viele seiner Skulpturen zum Klingen bringt und eine synästhetische Wahrnehmung möglich macht.
Der Künstler beschreitet seinen Weg – eigenwillig - und bleibt dabei ganz und gar Küng. Die 2012 entstandene Skulptur A contre-vent steht für diesen Künstlerweg und eröffnet gleichsam die Ausstellung im 1866 entstandenen Park.

Hoftgut Mapprach, Zeglingen Baselland
Vernissage: 17. August 2014, 11 Uhr
Ausstellungsdauer: 17.08. - 12.01.2014
Öffnungszeiten: Sa + So, 11 - 18 Uhr u.n.V.
Finissage: 12. Oktober 2014, 11 Uhr

Text: Daniela Settelen-Trees, Kuratorin der Ausstellung


Mehr Infos hier


Im Fokus - Ausstellungen und Werke der Künstler/innen


  • Helge Hensel - "Rauhe See"
    Ein Sturm zieht auf....!
    Acryl auf Papier
    42 x 30 cm
    2005
    Euro 190,-

    Zu den Kunstwerken