Daniel Eggli

 

© Heinz Erismann

«Meine plastischen Arbeiten sind der Figuration verpflichtet, wobei die einzelnen Figuren sowie grössere Figuren-Ensembles mit der Kettensäge aus Massivholz herausgearbeitet werden. Es sind Arbeiten, die stilistisch einem abstrahierenden Naturalismus nahe stehen. Inhaltlich geht es um die Darstellung von Charakteren, die oft ironisch überzeichnet sind.
Der Arbeit zugrunde liegt immer die Beobachtung von Menschen. Die Rauheit des Materials
und dessen Sprödigkeit, auch dessen Widerstand, ist immer eine Heraus-forderung, wenn
es um die Darstellung von menschlichen oder tierischen Figuren geht. Die Körperlichkeit soll sichtbar sein, desgleichen der individuelle Ausdruck. Dabei geht es aber immer auch um den abstrahierenden Moment, denn es dreht sich bei meinen Arbeiten nie um be-stimmte Personen, die dargestellt werden, sondern um die Figur als solche, die als Sinnbild oder Symbol stellvertretend daherkommt für unterschiedliche gesellschaftliche Gruppen.»

 
KUNST
 
BIOGRAFIE

1972geboren in Rorschach (CH)

1996Vorkurs an der Hochschule der Künste, Zürich

1997 - 2001Studium an der Hochschule der Künste, Zürich

2001 - heutefreischaffender Künstler

2002 - heuteDozent an der Scuola di Scultura di Peccia

2010 - 2015Dozent an der Kunstschule Liechtenstein

 
AUSSTELLUNGEN

2018Kunsthaus Rapp, Wil (CH)
Art Fair, Louise DS Galerie, Lille (F)
Kultur- verein Herrliberg, Zürich (CH)
Galleria Sacchetti, Ascona (CH)
Galerie Christine Brugger, Bern (CH)
Gallaria Chesina, Sils Maria (CH)

2017Gallaria Chesina, Sils Maria (CH)
Kunstverein Kürnach, Würzburg (D)
Galerie Kunststücke, München (D)
Art Innsbruck (AT)
Galerie grunderperren, Luzern (CH)
Kulturmonat Müsigricht, Steinen (CH)
Galerie & Kunsthaus Nottbohm, Sylt (D)
Galerie Schemm, Münster (D)

2016Kunstverein «Amici del Torchio», Sonvico (CH)
Galerie Doris Hölder, Ravensburg (D)
muba, Basel (CH)
Kunstverein Gräfelfing, München (D)
Kunstraum Egg, Zürich (CH)
Gotthard- Tunneleröffnung Tessiner Pavion, Tunnelsüdportal Bellinzona (CH)
Stadtgalerie Bad Soden, Frankfurt am Main (D)
Art Fair, Louise DS Galerie, Lille (F)
Galerie grunderperren, Luzern (CH)
Kulturmühle, Lützelflüh (CH)

2015Galerie Moderne, Bad Zwischenahn (D)
Galerie Schemm, Münster (D)
Triennale, Bad Ragartz (CH)

2014Verbund Sparkasse, Emsdetten-Ochtrup (D)
Galerie Andreas Lendl, Graz (AT)
Stadtgalerie Bad Soden, Frankfurt am Main (D)
Louise DS Galerie Bruxelles (B)
Louise DS Galerie Vence (F)
Galerie Schemm, Münster (D)
artoffice - Roland Aphold, Biel-Benken (CH)

2013European Museum of Modern Art MEAM, Barcelona (E)
Galerie Moderne, Bad Zwischenahn (D)

2012Martini Arte Internazionale, l‘Antico Borgo Monchiero (I)
Artbreit, Marktbreit (D)
Chalet Allemand, Turin (I)
Galerie Moderne, Bad Zwischenahn (D)
Galerie Schemm, Münster (D)

20112011 Galleria Glance, Turin (I)
Isaart.com@martin.raimann, Münchenstein (CH)
Museum am Burghof, Lörrach

2010Art Fair Bologna, Galleria Glance (I)
Galleria Glance, Turin (I)

2009Kunstverein Kirchzarten e.V., Kirchzarten (D)
ART Karlsruhe, Galerie Roland Aphold (D)
Galerie reinart, Neuhausen (CH
«Nave Gallery» Turin (I)

2008Galerie Roland Aphold, Basel mit Joseph Ebnöther (CH)
Kirche Allschwil (CH)
Haus der Kunst, Solothurn (CH)
ART Karlsruhe, Galerie Roland Aphold (D)

2007Galerie Roland Aphold, Basel (CH)
ART Fair 21 Köln, Stadthausgalerie, Uster (CH)

2006Galerie Roland Aphold, Basel (CH)
Skulpturenweg, Peccia (CH)

 
AUSZEICHNUNGEN

2006Preis der Perincoli Stiftung zur Realisierung der Ausstellung "Stein und Holz", Peccia

2001Förderpreis der Hochschule der Künste, Zürich

 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69