Denmark

 

Nach seinem Studium der Kunstgeschichte an der Reichsuniversität Gent steckte der belgische Künstler bis zum Hals in Kunstbüchern. In dem Bewusstsein, dass es weder ihm noch sonst einem Menschen jemals gelingen könne der wachsenden Flut an Informationen Herr zu werden versuchte er genau dieses. Er zerschnitt Bücher, zerlegte und zerfaltete Zeitschriften, presste ganze Zeitungsauflagen in Druckstöcke – nicht mit der Absicht zu zerstören, sondern um zu verarbeiten, um mit einem gewissen Kontingent an Informationen ein für allemal abzuschließen. In seinen Arbeiten werden Informationen konserviert, stillgelegt, eingefroren, mit anderen Worten: unschädlich gemacht. In den Werken erscheint die ewige Maschinerie aus These, Antithese, Kommentar zu diesen Thesen, Kommentar zu diesem Kommentar, etc. zurückgeführt auf ihren Ursprung - eine Wahrnehmung. Diese steht nun wiederum am Anfang eines Diskurses, der sich in Texten wie diesem zu einer weiteren Papierlawine auswächst.
Quelle: Galerie Springer Berlin

 
KUNST
 
BIOGRAFIE

1950geboren als Marc Robbroeckx in Antwerpen

1968 - 1972Studium der Kunstgeschichte an der Universität von Gent

1972Master's Degree of History of Art and Archaeology, Ghent University
lebt und arbeitet in Prouvy, Belgium

 
AUSSTELLUNGEN

2005Morlanwelz Musée royal de Mariemont: Denmark
Knokke Galerie Geukens & De Vil: Denmark
Antwerp Justitiepaleis: Archief

2004Mechelen De Garage: Daily Dust
Eupen Internationales Kunstzentrum Ostbelgien: Verreißprobe
Aalst Galerie S 65: Dode letters
Antwerp MUHKA Museum van Hedendaagse Kunst Antwerpen: "Dear ICC. Aspecten van de actuele kunst in België (1970 - 1985)"
Zoersel De Bijl: Boeken dwars bekeken
Dortmund Dortmunder Kunstverein: 20 Jahre Dortmunder Kunstverein
Paris Bibliothèque Forney - Hôtel de Sens: Métamorphoses du livre
Charleroi B.P.S.22: Storage/L'entrepôt du musée
Eupen Internationales Kunstzentrum Ostbelgien: Vanitas, Eitelkeit van de Ijdelheden

2003Hasselt Cultureel Centrum Hasselt: Papier als...
Gent SMAK Stedelijk Museum voor Actuele Kunst: Gelijk het leven is
Eupen Internationales Kunstzentrum Ostbelgien: Kunstsammlung IKOB
Athens Art Athina: The Ambiguity of the Image. Belgian Art Now
Berlin Springer & Winckler Galerie: Fragile!
Cologne Galerie S 65: Oratorio du silence
Madrid Galeria Maria Martin: Age of reason

2002Aalst Galerij S 65: Denmark
Eupen Internationales Kunstzentrum Ostbelgien: Pietro Pauolo Rubens
Aalst Cultureel Centrum De Werf: Livres d'artistes

2001Madrid Galeria Maria Martin: Papeles
Rotterdam Contempo: Denmark
Antwerp Van Laere Contemporary Art: Untitled

2000Berlin Springer & Winckler Galerie: No comment
Madrid Galeria Maria Martin: Denmark
Charleroi Université du Travail Paul Pastur: Musée en oeuvre(s)
Frankfurt European Central Bank: Contemporary art from Belgium
Morlanwelz Musée royal de Mariemont: Féerie pour un autre livre

1999Gent SMAK Stedelijk Museum voor Actuele Kunst: De Opening
Dortmund Dortmunder Kunstverein: Denmark
Berlin Springer & Winckler Galerie: Denmark. Neue Arbeiten

1998Antwerp Van Laere Contemporary Art: Out of media
Thouars Chapelle Jeanne d'Arc: Denmark
Madrid Galeria Maria Martin: Denmark
Liège Musée d'Art Moderne et d'Art Contemporain: L'Arbre que cache la forêt

1997Galerie Roland Aphold, Allschwil / Basel
Aschaffenburg Neuer Kunstverein: papier = kunst 3
Frankfurt Springer & Winckler Galerie: Schwarz Weiss
Dresden Städtische Galerie für Gegenwartskunst: Denmark. Different kinds of reading
Johannesburg Alliance Française: Denmark - Boshoff
Paris Galerie Krief: Denmark
Jamoigne Grange du Faing: Denmark
Mont St.Martin Eglise romane de Mont St.Martin: Sculptures de Denmark. Dessins de Thea Soggot
Ludwigshafen Kunstverein: Denmark. Different kinds of reading

 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69