Felix Droese

 

Felix Droese gehört zu den wenigen deutschen Künstlern seiner Generation, in deren Werk Politik und Geschichte eine zentrale Rolle spielen. Dabei reicht das Spektrum von der Auseinandersetzung mit der jüngeren deutschen Vergangenheit bis zur aktuellen Stellungnahme im Zusammenhang mit dem Bürgerkrieg im ehemaligen Jugoslawien. Daneben steht jedoch gleichwertig eine Beschäftigung mit existentiellen Fragen, bei der dem Künstler Rückgriffe auf eine traditionelle religiöse Bildsprache ebenso selbstverständlich sind wie der Rekurs auf theologische Diskussionen.
Quelle: Galerie Werner Wohlhüter

 
BIOGRAFIE

lebt und arbeitet in Mettmann

1950geboren in Singen/ Hohentwiel

1970 - 1976Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Peter Brüning und Joseph Beuys

1986Professur an der Städelschule in Frankfurt am Main

 
AUSSTELLUNGEN

2017Galerie Frank Schlag & Cie., Essen (E)

2015Galerie Frank Schlag & Cie., Essen (G)

2013Sühnetafel 2013, Kunstprojekt der Caritas in Köln

2010"Radix Libertas", Galerie am Stein, Schärding, Östereich
"Heimat am Niederrhein", Museum Goch, Goch
"Hamburg - Zürich vorwärts", Künstlerverein Malkasten, Düsseldorf
"Die Kunst der Selbsterhaltung PS85,12", Altkatholische Friedenskirche, Essen
"Dolle Räume (Der Galeries gab Suppe aus)", Ralph Kleinsimlinghaus, Krefeld

2008„Zwischen Bernestraße und Porscheplatz“, Galerie Frank Schlag & Cie., Essen

2007„Weltempfänger - 10 Jahre Galerie der Gegenwart“, Kunsthalle Hamburg
„Die Kunst zu sammeln“, Museum Kunst Palast, Düsseldorf
„Warum haben wir Europäer eigentlich 12 Sterne auf der Flagge?“, Neukirchen-Vluyn

2006Ausstellung Holzdrucke Spendhaus in Reutlingen
„Papierschnitte, Holzdruck, Fotografie und Film, Schloss Neersen
Galerie Bohemica, Isernhagen

2005"Felix Droese - rädern", Galerie Werner Wohlhüter, Leibertingen

2004"Das Aldi Multiple", Museum für Kunst- und Kulturgeschichte, Goch
"Cain", Artax Kunsthandel, Düsseldorf

2003"Öffne deine Augen", Städtische Galerie, Bietigheim-Bissingen
"Felix Droese - Arbeiten auf Papier", Heck-Art-Galerie, Chemnitz
"Felix Droese - Öffne die Augen", Versicherungskammer Bayern, München
"Seelenwaage - Objekte, malerei, Holzdrucke", Europäischer Kunsthof Vicht, Stolberg

2002"Papierschnitte", Städtische Galerie Wolfsburg
Galerie Wohlhüter, Leibertingen
"Felix Droese - Kartonschnitte", Städtische Galerie Villa Zanders, Bergisch-Gladbach

2001Galerie Klein, Bad Münstereifel / Kunstverein Heinsberg

2000„Kunst aus den achziger Jahren“, Galerie Andreas Baumgartl, München
„Kunst für alle – ab 5 Mark“, Skulpturenmuseum Glaskasten Marl
"Kreuze", Kunstmuseum Düsseldorf im Ehrenhof, Düsseldorf
Galerie Hubertus Wunschik, Mönchengladbach
Galerie Anita Beckers, Frankfurt a. M. (mit Tilo Kaiser)
Alte Rotation Bonner Generalanzeiger, Bonn (mit Irmela Droese)

1999Skulpturenmuseum, Marl
"Arbeiten auf Papier", Galerie Rolf Ohse, Bremen
Kunsthalle Gießen

1998Kunstverein Salzgitter
"Felix Droese, Jürgen Partenheimer - Begegnungen", Galerie Stahlberger, Weil am Rhein

1997"Papierschnitte 1972-1997 - Ein Entwicklungsgang ", Museum zu Allerheiligen, Schaffhausen; Kunstverein Schaffhausen; Städtisches Kunstmuseum Singen
Galerie Wanda Reiff, Maastricht
Galerie + Edition Beckers, Darmstadt (mit Irmel Droese)
S tädtische Galerie im Rathauspark, Gladbeck
Galerie Weisses Schloss, Zürich

1996"Ein Künstlerbuch", Salon Verlag & Edition, Köln
"Papierarbeiten", Gesellschaft der Freunde junger Kunst, Baden-Baden
"Papierschnitte, Holzdrucke, Grafik", Kunst im Gang, Bamberg
"Frühe Arbeiten auf Papier 1969-1986", Kunstverein Göttingen
"Längsschnitt", Krypta 182, Bergisch-Gladbach
"anonymus", Galerie Klaus Fischer, Berlin; Galerie Gabi Kraushaar, Düsseldorf
Galerie Bernd Lutze, Friedrichshafen
"Felix Droese", Kirche St. Bonifatius, Weddel

1995"Druck aushalten", Städtische Galerie in der Stiftung, Reutlingen (mit Klaus Sommer)
Galerie Schlehn/Märzhäuser, Neustadt a. Rübenberge
"Felix Droese + Edition Schoppmann", Buch Julius, Stuttgart

1994"Zeichnungen, Objekte, Papierschnitte", Galerie Sechzig, Feldkirch
"Wie ich sehe, hat sich nichts verändert", Wilhelm Lehmbruck Museum, Duisburg
"Schöne Worte, Galerie Brigitte Ihsen, Köln
"Hölderlinsäule" (Edition), Galerie Klaus Fischer, Berlin
"Warntafel", Edition Opitz-Hoffmann, Bonn
"Von hier nach dort", Kunstmuseum Bonn
"Skulptur - Ozonlöcher über Konzentrationslager", Vor Ort, Luisenstraße, Wuppertal
"Was bleibt", Galerie Klein, Bad Münstereifel
Galerie Gabi Kraushaar, Düsseldorf (mit Jenny Watson)

1993"Die 2. Natur", Kunsthalle Rostock; Galerie Gabi Kraushaar, Düsseldorf
"Neue Wirklichkeiten - Neue Schatten", Produzentengalerie, Hamburg
"Die Ruine", Galerie Gebr. Lehmann, Dresden
"Zwischen den Dogmatismen", Städtische Galerie Quakenbrück
„Vanishing Images“, The New York Kunsthalle, New York
"Deutschland Blumenland", Edition Klöckner, Düsseldorf
"Du bist der Spiegel", Galerie Bollag, Zürich
"Diagnoseblätter", Krefelder Kunstverein, Krefeld
"Drucke vom Holz 1984-1993", Museum Ludwig, Museen der Stadt Köln
"Die doppelte Wahrheit", Hessisches Landesmuseum, Darmstadt; Psychiatrisches Landeskrankenhaus Philippshospital, Riedstadt
"sterben - nicht ich", Neuer Aachener Kunstverein, Aachen

1992Galerie Bernd Lutze, Friedrichshafen
"Das blaue Wunder oder vom falschen Gebrauch der Wörter", Raum Trinitatis, Köln; St. Petri, Lübeck
"Editionen", Galerie Erhard Klein, Bonn
"Unser Herd 11. April 1992", Freizeitbegegnungsstätte, Schneverdingen
"Das große Zeichen an der Wand", Galerie Rudolf Zwirner, Köln
"Judenkuchen im PCC", Kunstraum im Politischen Club Colonia, Köln
"Einer muß wachen", Galerie Stahlberger, Weil am Rhein

1991"Reine Gesinnung", Kunsthalle Nürnberg

1990„Der doppelte Mittelpunkt“, Galerie Siegfried Sander, Kassel
„Über die Zukunft entscheidet das, was nicht ist“, Produzentengalerie, Hamburg
„Die Welt hinter der Welt/der Grafenberg 1971/72: der Container Hamburg-Zürich Vorwärts 6.12.1985“, Kunstmuseum Düsseldorf im Ehrenhof, Düsseldorf
"Schule", Umspannwerk, Singen
"Alles falsch, Objekte", Galerie Erhard Klein, Bonn
"Der Zwischenträger, Drucke und Objekte 1980-1990", Galerie Rudolf Zwirner, Köln
"Sehen Sie bitte sofort in Ihren Hausbriefkasten", Galerie Raymond Bollag, Zürich
„Volksverhuizing: Amsterdamse editie“, Galerie Milco Onrust, Amsterdam
„Het arme water“, Galerie Wanda Reiff, Maastricht
„Volksverhuizing, Objekte, Bilder, Papierschnitte, Zeichnungen, Drucke“, Kunstverein in Hamburg

1989„Der Sicherheitsschrank (Fortsetzung): Alle Fragen - Gestaltungsaufgaben", Raum für Kunst, Hamburg
„House of Weaponlessness“, MIT-List Visual Arts Center, Cambridge, Massachusetts
" 5.45 Uhr, 1. September 1989: Gestaltwechsel", Bunker Körnerstraße, Köln-Ehrenfeld
„Der Sicherheitsschrank (Fortsetzung): Alle Fragen - Gestaltungsaufgaben", Raum für Kunst, Hamburg
„House of Weaponlessness“, MIT-List Visual Arts Center, Cambridge, Massachusetts
" 5.45 Uhr, 1. September 1989: "Gestaltwechsel"", Bunker Körnerstraße, Köln-Ehrenfeld

1988„Haus der Waffenlosigkeit“, 43. Biennale Venedig; Städtisches Museum Abteiberg, Mönchengladbach

1987„Druksels“, Galerie Milco Onrust, Amsterdam
„Abdruck, Skulpturen und Drucke, 1984-1986“, Produzentengalerie, Hamburg
„Zwarte tulpen-te koop, Scherenschnitte, Objekte, Zeichnungen“, Galerie Wanda Reiff, Maastricht
„Ausgewählte Papierarbeiten 1980-1986“, Galerie Stahlberger, Weil am Rhein
"Felix Droese, Irmel Droese - Beischlaf I-XII", Galerie Marion und Roswitha Fricke, Düsseldorf
„Felix Droese, Irmel Droese - Beziehungskiste“, Galerie Erhard Klein, Bonn
„Felix, Irmel Droese - Der Fall techne, Gemeinschaftsarbeit 1980-1987“, Kasseler Kunstverein, Kassel; Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen

1986„Übereinander, gegeneinander, durcheinander und zugleich, Zeichnung, Skulptur, Malerei“, Kunstmuseum Luzern; Württembergischer Kunstverein, Stuttgart
"Farbige Blätter (die von mir abfallen)", Kunsthaus Zürich
"Vier Hamburger Stücke", Raum für Kunst, Hamburg

1985„Über die menschliche Fleischfarbe“, Städtisches Kunstmuseum Bonn
„Schiffe II (die alte Leier)“, Galerie Erhard Klein, Bonn
„Die Elf + von unbekannten und verschollenen Bildern“, Produzentengalerie, Hamburg
„Aus der Sammlung Vogel“, Griffelkunst, Hamburg-Langenhorn
„Keine Rätsel/Keine Lösungen“, Galerie Rudolf Zwirner, Köln
„Drucke vom Holz“, Rathaus Reutlingen; Mannheimer Kunstverein, Mannheim

1984„Einer muss wachen, Radierungen 1982“, Kunstverein Oerlinghausen (Synagoge)
„Mangelmutanten überleben Kapitalismus“, Museum Haus Lange, Krefeld
„Ende des Zeichens, Materialien und Texte zur Arbeit >Dort 1981-1983<“, Neue Gesellschaft
für Bildende Kunst, Berlin
„Felix Droese - Rot und Schwarz“, Galerie Hubert Winter, Wien

1983„Infelix lignum“, Kunstraum München
„Schiffe (aus dem Meer gekippt)“, Galerie Erhard Klein, Bonn
"Dort 1981-1982-1983", Orangerie Schloss Augustusburg, Brühl; Brühler Kunstverein, Brühl
„Dort 1981-1983 - 13 Holzdrucke“, Galerie Rudolf Zwirner, Köln
„Papierschnitte“, Galerie Arno Kohnen, Düsseldorf
„Teile aus dem Ganzen (Dort 1981-1983)“, Galerie Michael Schwarz, Braunschweig

1982Galerie Rudolf Zwirner, Köln
Raum für Kunst, Hamburg
documenta 7 Kassel; vertreten mit der (Papierschnitt-Installation Ich habe Anne Frank umgebracht.)
Produzentengalerie, Hamburg

1980„Schwarz auf Weiß“, Museum Bochum
„Vorläufiges Endergebnis“, Galerie Arno Kohlen, Düsseldorf
Produzentengalerie, Hamburg

1978„Nordstrand und die Malerei“, Mommsen-Haus, Nordstrand
„Kunst gegen Atomkraft“, Markthalle Hamburg

1976„Mit, neben, gegen: Die Beuys-Klasse“, Frankfurter Kunstverein
„Gegen politische Unterdrückung in der DDR“, Alte Mensa der Universität Köln

1974„Vietnam-Solidaritätsausstellung“, Mensa der Universität Frankfurt am Main

1970„Fünf Klassen der Kunstakademie Düsseldorf“, Städtische Kunsthalle Düsseldorf

 
AUSZEICHNUNGEN

1996Art-multiple-Preis (jetzt: Cologne Fine Art-Preis)

1981Förderpreis für junge Künstler des Landes NRW

 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69