Fritz Baumgartner

 

Baumgartners Ouevre ist thematisch vielfältig: weibliche Akte, Begebenheiten aus der antiken Mythologie, christliche Stoffe und Katastrophenbilder. Im Mittelpunkt steht dabei immer der Mensch in seinem privaten oder kollektiven Schicksal. Der Künstler hat so mit seismographischer Intuition ein Oeuvre geschaffen, in dem sich viele heutige Betrachter in ihren Nöten und Zweifeln zu erkennen vermögen.
Unbeirrt von Modeströmungen ist er dabei immer er selbst geblieben: stilistisch unabhängig, originell, überwiegend dem Figürlichen verpflichtet. Seine Gemälde leben ganz aus der Leuchtkraft der Farbe, seine Zeichnungen bestechen durch Klarheit und technische Disziplin, ziehen den Betrachter in einen wahren Linienstrudel hinein.
Quelle: Schnell und Steiner, Textausschnitt von Florens Deuchler, FRITZ BAUMGARTNER - 50 Jahre Malerei und Graphik

 
BIOGRAFIE

1929geboren in Aurolzmünster, Österreich

1949 - 1956Akademie für Bildende Künste München. Meisterschüler von Hermann Kasper

1955Internationale Sommerakademie Salzburg bei Oskar Kokoschka

1956 - 1958mit französischem Staatsstipendium nach Paris

2006gestorben

 
AUSSTELLUNGEN

2012Galerie Roccatre, Turin

2011MACA - Museo Arte Contemporanea Acri
Galerie ELLEBI, Cosenza

2010"Retrospektive und Präsentation des Werkverzeichnisses" IHK - Akademie, Westerham

2008art Karlsruhe , Messe Karlsruhe, Stand Galerie Norbert Blaeser, Düsseldorf
ARTE GENOVA 2008, Messe Genua, Stand Galarie Roccatre, Turin

2007Bennopolis - München, zum 1. Todestag des Künstlers

2006Galerie Il Platano, Asti

2005"Europa - della guerra alla pace, opere di Fritz Baumgartner, Casa Aschieri, Bussoleno, Veranstaltung der Provinz Turin und der Comune Bussoleno
"Fritz Baumgartner - Europa della guerra alla pace" Forno Canavese, Veranstaltung der Provinz Turin und der Comune Fonro Canavese
Galerie Roccatre, Turin

2004Galerie Gertrud Dorn, Stuttgart
"Tra guerre e pace - L'arte di Fritz Baumgartner", La Gardiniera-Casa per l'arte moderna e contemporanea, Settimo Torinese.
Veranstaltung der Provinz Turin, der Stadt Settimo Torinese und der A.N.P.I., Sezione di Settimo Torinese
"Meister der Kalligrapfie", Städtische Galerie Speyer

2003"Kunst Köln 2003". Messe Köln, Stand Galerie Norbert Blaeser

2002Torre del Leproso, Aosta. Veranstaltung der Autonomen Region Aosta

2001Museo della Residenza, Colle del Lys, Turin, Veranstaltung der Provinz Turin
IHK - Aademie, München

2000IHK - Akademie, München

1999Galerie Sant´Agostino, Turin. In Zusammenareit mit dem Goethe - Institut, Turin
Diösesanmuseum, Regensburg
Kallmann - Museum, Ismaning

1998"Baumgartner. Miti cristiani e pagani. Dipinti e disegni". Veranstaltet von der Stadt Offida, in der Kirche Santa Maria della Rocca

1996Galerie Sant´Agostino, Turin. In Zusammenarbeit mit dem Goethe - Institut, Turin
IHK - Galerie, Westerham
Galerie Traghetto, Venedig

1994Galerie Dorn, Stuttgart
Marienkirche, Danzig

1993Museum, Kalisch ( Polen )
Galerie Joseph Hierling, München

1992"Fritz Baumgartner. Frühe Bilder 1952 - 1962". Galerie Joseph Hierling, München
Museum Niepodleglosci, Warschau
Galerie Szuki BWA, Tschenstochau
Museum der Stadt, Grudziadz ( Graudenz)

1991Palazzo Guasco, Alessandria

1990Galerie Davico, Turin

1989Galerie La Gibigianna, Bra ( Italien )
Galerie Dorn, Stuttgart, zum 60.Geburtstag des Künstlers
Bennopolis - München, zum 60. Geburtstag des Künstlers

1988Galerie L´Approdo, Turin

1987Städtische Kunstsammlungen, Augsburg
Art - Cologne 87, Köln, und Galerie Norbert Blaeser, Düsseldorf

1986"I nuovi disastri della guerra. Opere di Fritz Baumgartner". Museo Naionale del Risorgimento, Turin

1984Kunsthalle der Provinz Cuneo
Galerie L´Approdo, Turin

1983Galerie Norbert Blaeser, Düssldorf
Internationaler Kunstmarkt 83, Köln
Palazzo Cisterna, Turin

1982Galerie L´Approdo, Turin

1980Galerie Ruchti, Köln und Bonn
Galerie L´Approdo, Turin

1979Galerie Antares, München: "Fritz Baumgartner. Werke aus 30 Jahren" zum 50. Geburtstag des Künstlers
Galerie Dorn, Stuttgart
IHK - Galerie, Westerham

1978Galerie Corbin, Nancy
Goethe - Institut, Nancy
Stadttheater der Stadt ( Foyer ), Esch - Alzette
Thomas - Mann - Bibliothek, Luxemburg
Art 9 / 78, Basel
Galerie L´Approdo, Turin

1977Galerie Dorn, Stuttgart
Galerie Piccinni, Bari
Neue Galerie der Abtei Echternach ( im Rahmen der "Deutschen Woche" )
Thomas - Mann - Bibliothek, Luxemburg
Galerie Koch, München
Galerie D´Endt, Amsterdam
Internationaler Kunstmarkt 77, Köln

1976Städtische Galerie für moderne Kunst, Turin, Kunstverein Brescia
Palazzo della Regione, Aosta
Galerie L´Approdo, Turin
Kulturring, Kaufbeuren

1975Galerie Michelangelo, Bergamo
Palazzo Ancaiani, Spoleto

1974Galerie D´Eendt, Amsterdam
Galerie Rondanini, Rom
Galerie L´Approdo, Turin
Goethe - Institut, Turin

1973Galerie Hoeppner, München und Hamburg ( Katalog mit Text von Gustav René Hocke

1972Galerie Nel Cortile, Novara
Galerie 70, Gallarate
Galerie L´Approdo, Turin
"Fritz Baumgartner, Grafica 1952 - 1972", Goethe-Institut, Turin
Galerie Cartesios, Triest
Galerie Michelangelo, Bergamo

1971Galerie D´Eendt, Amsterdam
Galerie Arte al Borgo, Palermo

1969Galerie L´Approdo, Turin
Galerie La Borgognona, Rom
II. Bienale Internazionale d´Arte, Lignano

1967Galerie L´Approdo, Turin
Galerie Marino, Locarno
Kulturring Kaufbeuren

1965Kleine Galerie, Augsburg
Galerie Daberkow, Frankfurt

1964Mannheimer Kunstverein, Mannheim
Galerie Porta, Wuppertal

1963Graphische Akademie, München. "Aeneas"

1962Galerie Klihm, München. "Aeneas"

1961Kölnischer Kunstverein, Köln

1960Städtische Galerie München

1958Galerie Duncan, Paris

1957Cité Universitaire, Maison Internationale, Paris

1956Galerie Universahaus, Nürnberg

1955Städitsche Galerie München

1954Städitsche Galerie München

1953Galerie Adriano Totti, Mailand

 
AUSZEICHNUNGEN

1999Ehrenmedaille der Region Piemont

1976Ehrenpreis der Region Aosta

1972goldene Verdienstmedaille des italienischen Staates und Ehrenmedaille der Stadt Turin

1970Kunstpreis der Provinz Turin

1959Kunstpreis des Deutschen Evangelischen Kirchentages

1956französisches Staatsstipendium

 
WERKE IN SAMMLUNGEN

Augsburg, Städtische Kunstsammlungen
Darmstadt, Hessisches Landesmuseum
Frankfurt am Main, Städtische Galerie
Konstanz, Städtische Museen
München, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Staatliche Graphische Sammlung, Städtische Galerie
Regensburg, Diözesanmuseum
Stuttgart, Graphische Sammlung, Staatsgalerie
Tübingen, Städtische Kunstsammlungen
Allessandria, Provincia
Aosta, Regione Autonoma
Turin, Provincia
Majdanek, Staatliches Museum
Warschau, Museum Niepodleglosci
Prag, Nationalgalerie
Acri, MACA - Museo Arte Contemporanea Acri
sowie in vielen privaten Sammlungen in Belgien, Canada, Deutschland, Italien, Luxemburg, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Spanien und den USA.

 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69