Gerhard Frömel

 

 
BIOGRAFIE

1941geboren in Grieskirchen, OÖ

1955 – 1959Schildermalerlehre

1965 – 1969Gebrauchsgrafikstudium bei Prof. Erich Buchegger an der Kunstschule der Stadt Linz

1975Lehrtätigkeit an der Kunstuniversität Linz
lebt und arbeitet in Wolfsegg

 
AUSSTELLUNGEN

2018art Karlsruhe, Galerie Fetzer, Sontheim. D
Atelier Editions Fanal, Basel. CH
Museum Liaunig. A
zs art galerie, Wien. A
Kunstverein Fürstenfeldbruck. D

2017Galerie La Ligne, Zürich. CH
Galerie Lindner, Wien. A

2016Museum Angerlehner, Thalheim bei Wels. A
Galerie Lindner, Wien. A
artmark galerie, Wien. A
zs art galerie, Wien. A

2015Galerie Lindner, Wien. A

2014OSAS Vasarely Museum, Budapest. HU
Galerie La Ligne, Zürich. CH

2013Galerie L.Hollinger, Ladenburg. D
Galerie Wuensch, Linz. A
Galerie Walzinger, Saarlouis. D
Kunstverein Das Damianstor Bruchsal e.V., Bruchsal. D
Millenium Hall, Rzeszow
ART Karlsruhe , Galerie Linde Hollinger, Ladenburg, D
ART Bodensee Dornbirn, (Galerie Linde Hollinger, Ladenburg). A
Kunst Zürich, Edition Müller Emil. CH
Galerie La Ligne, Zürich. CH
galerie konkret martin wörn, Sulzburg. A
Multipleart bei Galerie Vogtei Herrliberg, Zürich. CH
Künstlerereinigung Maerz, Linz. A

2012Galerie Lindner, Wien. A
KUNST Zürich 2012, Multiple Müller Emil, Zürich. CH
SOCHA a OBJEKT XVII, Bratislava. SK
ART Dornbirn, Galerie Linde Hollinger Ladenburg. D
Galerie La Ligne, , Zürich. CH
Galeria „Zamek“ w Reszlu. PL
Kunstverein Walkmühle , Walkmühle Wiesbaden. D
ART Karlsruhe (Galerie Linde Hollinger Ladenburg) Karlsruhe. D

2011Galerie Mariette Haas, Ingolstadt. D
Galerie Kunst im Gang, Bamberg. D
Galerie Linde Hollinger, Ladenburg. D
Galerie LA Ligne, Zürich. CH
Messmer Foundation, Riegel am Kaiserstuhl. D
Kunst Zürich 2011, Galerie La Ligne und MultipleArt, Zürich. CH
Galerie XXI. PL
Galerie von Waldenburg in Berlin. D
ART Karlsruhe, Galerie Linde Hollinger Ladenburg, Karlsruhe. D
Stadtturmgalerie Schwanenstadt, Schwanenstadt. A

2010Das Kleine Museum, Weissenstadt. D
Kunstforum Salzkammergut, Gmunden. A
Galerie Leonhard, Graz. A
Galeria XS, Insstytut Sztuk Pieknych, Wydzia Pedagogiczny i Artystyczny Uniwersytet Jana Kochanowskiego, Kielce. PL
Kunstverein Freiburg
Musees de Sens, Sens. F
Halle a.d. Saale und Nürnberg. D
messmer foundation, Riegel am Kaiserstuhl. D
Galeria Slovenskej Vytvarnej Unie, Bratislava. SK
Mazowieckie Centrum Sztuki Wspolczesnej w Radomiu Radziejowic. PL
Kunst im alten Schützenhaus Zofingen. CH
Kunstforum Salzkammergut, Kammerhof, Gmunden. A
Kunstverein, Villa Dessauer Bamberg. D
Universitätssammlungen. Kunst+Technik in der ALTANAGalerie, Dresden. D

2009Skulpturengarten der Messmer-Foundation, Riegel bei Freiburg i. Br. D
„reConnaitre“ Kunsthalle Paks, Paks. Ungarn
Forum Konkrete Kunst, Peterskirche Erfurt. D
Kunstmuseum LENTOS und STIFTERHAUS, Linz. A
Galerie Forum Wels. A
Galerie Linde Hollinger, Ladenburg. D
Galerie RYTMOGRAM, Landesmusikschule Bad Ischl. A
Sammlung Marli Hoppe-Ritter, Museum Ritter Waldenbuch. D
Zeitkunst Galerie Kitzbühel, Kitzbühel. A
Künstlervereinigung MAERZ, Linz. A
Galeria XXI, Warszawa. PL
Galerie Rytmogram, Oberösterreich. A

2008Galerie Schloss Puchheim, Attnang/Puchheim. A
Galerie Linde Hollinger, Ladenburg, D
galerie konkret martin woern, Sulzburg/Breisgau, D
ART Karlsruhe, Galerie Linde Hollinger, Ladenburg, Karlsruhe. D
Galerie UngArt im Collegium Hungaricum, Wien. A

2007März Galerien, Ladenburg. D
Galerie Lindner, Wien. A
Sammlung Marli Hoppe-Ritter, Museum Ritter Waldenbuch. D
galerie konkret martin wörn Sulzburg bei Freiburg i. Br. D
Galerie für konkrete Kunst, Schloss Kaufungen Oberfrohna bei Chemnitz. D
„ART Karlsruhe“ Galerie Wosimsky, Gießen Karlsruhe. D
Centro Cultural Isabel de Farnesio Aranjuez, Comunidad de Madrid. E

2006IKKP Kunsthaus Rehau, Rehau. D
Österreichisches Kulturforum, Bratislava. SK
Galerie Emilia Suciu, Ettlingen, D
Galerie Lindner, Wien Dornbirn. A
Museum Modern Art Hünfeld Hünfeld. D
Städtische Galerie Remscheid. D
Deutschvilla Strobl am Wolfgangsee. A
Städtische Galerie Mainz. D
Forum Konkrete Kunst Erfurt. D
„ART Frankfurt“ Galerie Lindner, Wien Karlsruhe. D
Galerie Lindner Wien, Danubiana Bratislava. SK
Deutschvilla Strobl - Verein zur Förderung aktueller Kunst, Strobl. A

2005Weibern Kunstakademie, Kierownik Galerii 261, Lodz. PL
Galerie Forum Oberösterreich, Wels
Kammerhofgalerie Gmunden. A
ART Santa Fe, Galerie Lindner Wien, Santa Fe-New Mexiko. USA
Galerie Dietgard Wosimsky Gießen. D
Kunstmesse Linz, Landesgalerie Linz. A
Austria Center Vienna Wien. A
Westdeutscher Künstlerbund Bochum, Künstmuseum Mühlheim. D
Galerie Lindner, Wien. A

2004Museum der Künstler, Peterskirche, Erfurt. D
Museum der Wahrnehmung, Graz. A
Centrum Sztuki Galleria ELW Elblag. PL
Salzburger Kunstverein. A

2003OÖ Kunstverein/Ursulinenhof, Linz. A
Galerie Lindner, Wien. A
Galerie im Taxispalais Innsbruck. A
Kammerhofgalerie der Stadt Gmunden. A
Forum Konkrete Kunst, Museum der Künstler Erfurt. D
Art Innsbruck 2003, (Galerie Lindner, Wien). A
Kammerhofgalerie Gmunden, Künstlergilde Salzkammergut. A
Art Bodensee 2003 (Galerie Lindner, Wien): D

2002Galerie Kunen Dülmen. D
Museum der Stadt Bochum, Westdeutscher Künstlerbund Bochum. D

2001Ehemalige Synagoge, Drensteinfurt, D
Galerie der Kunstuniversität, Linz. A
VKB Galerie, Gmunden. A

2000Museum der Künstler, Peterskirche, Erfurt, D
Museum der Stadt Lüdenscheid, Westdeutscher Künstlerbund Bochum. Lüdenscheid. D

1999Kleine Galerie in der Alten Försterei, Ilmenau. D
Museum der Stadt, Bad Ischl. A
Landesgalerie Oberösterreich, Linz. A
Werkstatt + Galerie Hain, Haslach. A
Kammerhofgalerie Gmunden. A
Kunstpavillon, Innsbruck. A

1998Künstlergilde Salzkammergut, Gmunden. A

1996Werkstattgalerie Friege, Remscheid. D
Kunstzentrum Sittart, Sittart. NL
Gmundner Symposion, Kammerhofgalerie Gmunden. A
Pulchri Studio, Galerie Lindner, Wien. A

1995Galerie Rytmogram, Bad Ischl. A
Museum der Künstler, Peterskirche, Erfurt. D

1994St. Annakapelle, Passau. D
Städtisches Kramermuseum, Kempen. D

1993Museum der Stadt, Deggendorf. D
Haus Dacheröden Erfurt. D
Museum Abtei Liesborn, Wadersloh. D

1992Galerie Miejska Wroclaw. PL
Galerie Pohlhammer Steyr. A
Kunstpavillon Innsbruck. A

1991Galerie Avangarda, Wroclaw. PL
Galerie der Stadt Wels. A

1990Galerie Ambiente, Dortmund. D
Projektgalerie Fulda. D

1989Galerie Text + Bild, Linz. A
Stadtmuseum Nordico, Galerie MAERZ Linz OÖ. A
Hipp-Halle Gmunden. A

1987Landesgalerie Linz OÖ. A

1986Museum für Kultur und Kunstgeschichte Dortmund. D
Galerie „Der Bogen“ Arnsberg - Neheim. D

1985Kammerhofgalerie Gmunden. A

1982Österreichhaus, Palais Palffy Wien. A

1981Galerie MAERZ, Linz. A

1979Club der Begegnung, Linz. A

 
AUSZEICHNUNGEN

1977Anerkennungspreis der Ernst-Koref-Stiftung

 
WERKE IN SAMMLUNGEN

Sammlung der Stadt Gmunden. A
Sammlung der Stadt Linz. A
Landesgalerie, Linz. A
StifterHaus, Zentrum für Literatur und Sprache, Linz. A
Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck. A
Museum Modern Art und Museum Zeichen der Zeit, Hühnfeld. D
Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt. D
Forum Konkrete Kunst, Erfurt. D
Institut für Konstruktive Kunst und Konkrete Poesie, Rehau (Sammlung Gomringer). D
IKKP Skulpturenpark, Rehhau. D
Museum Abtei Liesborn, Wadersloh. D
Mondriaanhuis , Amersfoort. NL
Zentrum der Polnischen Skulptur, Oronsko, Sammlung Prof. Dr. Bozena Kowalska. PL
Peter Staechelin-Sammlung der Stadt Freiburg. D
Sammlung Dr. Jiri Valoch, Brünn. CZ
Museum der Stadt Bayreuth. D
Museum für Kunst – MUFUKU Weibern OÖ. A
Kupferstichkabinett der Akademie der Bildenden Künste, Wien. A
Messmer Foundation, Riegl Breisgau. D
Lentos, Museum für zeitgenössische Kunst, Linz. A
Museum Ritter, Waldenbuch/Stuttgart. D
Espace de lÀrt Concret, Mouns-Sartoux. Fr
Sammlung Siegfried Grauwinkel. D
Sammlung RUPPERT im Kulturspeicher Würzburg. D
Sammlung Biedermann, Donaueschingen. D
Sammlung Otten, Hohenems. A

 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69