Hans Rath

 

„Natur ist das Thema. Pilze am Waldboden. Mohnfelder. Birn- und Mandelbaum. Eine Landschaft in Südfrankreich. Und die malerisch bewegte Front aus mehrstöckigen, Wand an Wand gebauten Häusern in Sauve wirken wie organisch aus der Felswand gewachsen, über die sie sich erhebt....
Natur und Landschaft bilden einen zentralen Motivkreis im Werk des Malers Hand Rath, von dem die Galerie G in Freiburg Bilder zeigt. Die beiden anderen Motivkreise sind: Architektur und das menschliche Antlitz. Und es ist bemerkenswert, wie diese drei Bildgattungen – Landschaft, Architekturbild und Porträt – bei Rath inhaltlich und in der Malweise sich nicht nur berühren, sondern überschneiden. Man hat von Raths Bildern gesagt, sie seine wie gebaut. So sind sie gewissermaßen selber Architekturen. Andererseits evozieren gerade die Architekturbilder nicht selten Natur. Raths ausgedehnte Industrieanlagen wirken wie Landschaftsformationen. Und in den Hangars und Silos, Betonwerken und Lagerhallen, die er neben gotischen Kathedralen wie dem Freiburger Münster malt, erwachen unterschwellig vorsintflutliche Spezies zu neuem Leben. Manche Gebäude wecken die Assoziation menschlicher Köpfe – während diese in den Porträts zu still-bewegten Landschaften der Seele geraten...“
Quelle: Galerie Dr. Gudrun Selz
Aus: Fronz, Hans-Dieter, Blüten wachsen aus der Fläche, Badische Zeitung Freiburg, 9. März 2010 (Ausstellungsbesprechung)

 
BIOGRAFIE

1952geboren in Hermeskeil

1975 - 1979Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe Prof. A. von Hancke und Prof. M. Lüpertz

 
AUSSTELLUNGEN

2010Flughafen Tempelhof und andere Bilder, Jiri Svestka Berlin

2008JIRI SVESTKA GALLERY

2007Morat Institut für Kunst und Kunstwissenschaft, Freiburg im Breisgau

2006Galerie l’arbre seul, Masméjean
Friends of Young Art Association, Baden-Baden

2005Galerie Mathieu, Lyon

2003Galerie Ruppert, Landau
Galerie Mathieu, Lyon

2002Galerie G, Freiburg

2001City Gallery, Waldkraiburg

2000Kunstverein, Freiburg
Galerie G, Freiburg
Liquid Time, Wehr/Baden

 
AUSZEICHNUNGEN

1997Reinhold-Schneider - Förderpreis der Stadt Freiburg

1993Scholarship Art Fund, Bonn

1985Art Foundation, Baden-Württemberg

1980DAAD for Antwerp

 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69