Heiner Franzen

 

Die Arbeit von Heiner Franzen bewegt sich in einem Spannungsfeld von Objekt, Zeichnung und Video. Häufig baut der Künstler eigene Räume in bereits bestehende Räume, in die der Betrachter direkt hineingehen muss .....
Insbesondere die Zeichnung spielt eine große Rolle im Werk von Heiner Franzen. Sie wird erweitert durch die zeitliche Dimension von Film und immer wieder auch durch die körperliche Dimension von Performance.
Für die griffelkunst hat Heiner Franzen ein Multiple entwickelt, das zur Interaktion einlädt. Das Raumbuch ist aus Kapa gefertigt, einer Leichtschaumplatte, wie sie von Architekten zur Anfertigung von Architekturmodellen benutzt wird. In das 4-seitige Buch hat Franzen Formen geschnitten, die an seine Zeichnungen erinnern, die er so »handhabbar« macht. Es sind Module, die losgelöst von der Fläche in den Raum wachsen und das Buch in die dritte Dimension führen. Der Akteur kann nach Belieben mit den einzelnen Modulen agieren, sie – mal vertikal, mal horizontal – ineinander und übereinander stecken. Die Seiten sind zum Teil mit blauer Folie kaschiert, wodurch das aufgeklappte Buch noch plastischer erscheint. Nach getaner Aktion können die einzelnen Module wieder in das Buch zurückgelegt werden, das nun wieder zweidimensional auf seine nächste Öffnung in die dritte Dimension wartet.
Quelle: griffelkunst

 
BIOGRAFIE

1961geboren in Papenburg

1986 - 1989HfK Bremen

1990 - 1993UdK Berlin

19982nd Art Prize Kunsthalle Wilhelmshaven

1999Stadt Leer Art Prize

2003IBB Artist Promotion

2012 - 2013Visiting Professor at the Braunschweig University of Art

2014 - 2016Visiting Professor at the Weißensee School of Art
Lives and works in Berlin

 
AUSSTELLUNGEN

2017Kartenraum/Eidreh, SMAC, Berlin
Kartenraum, ETH Zürich
Laden für Nichts, Leipzig

2016after the butcher, Berlin

2015Salo Haus 13, Larry Berlin
Goa Centre for the Arts, Altinho Panaji/India

2014Kunstverein Wolfenbüttel
Skulpturentriennale Bingen; Routines, n.b.k., Berlin
Schau Fenster Berlin / MoMA PS1 New York

2013Museum Schloss Moyland

2012Kreuzberg Pavillon

2011Schichter/Findling, Heldart Berlin

2010John Bocks Klütterkammer Berlin
Temporäre Kunsthalle Berlin

2004Künstlerhaus Göttingen

 
WERKE IN SAMMLUNGEN

n.b.k., Berlin
Berlinische Galerie, Berlin
Willy-Brandt-Stiftung Berlin
West LB Collection London
Pall Mall Capital Ltd. London
Kunstsammlung der Landesbank Berlin

 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69