Henri (Bournet Didonna) Didonet

 

 
BIOGRAFIE

1932geboren in St.Etienne, Frankreich

1944mit 12 Jahren arbeitet er im Atelier von Philiday

1954Organisiert seine erste Abendveranstaltung mit Bildern, Poesie und Musik in Genf

1959Stellt als jüngster Maler allein mit Picasso im Museum von Antibes aus. Didonet begegnet Villon, Chagall, Miró, Braque und Picasso.

1961Seine Schule wird vom Staat als offizielle Kunstakademie anerkannt.
Didonet zieht nach Zürich

1971Erste Ausstellung in Paris
«Le Monde», «Le Figaro» und «L‘Aurore» sprechen von einem Maler «au pouvoir magique»

1973Arbeitsaufenthalt und Ausstellung in Johannesburg, Südafrika

1974 – 1982 Mehrere Arbeitsaufenthalte in Spanien

1977Schreibt sein erstes Buch «Peintures et Poésies»

1978Erfindet die «Sculptures Permutables»

1981 - 1982Arbeitsaufenthalt und Ausstellung in den USA

1987Verfasst sein zweites Buch «Didonet et l‘Art Poétique». François Léotard, Kulturminister von Frankreich, schreibt das Vorwort.

1991Edition seines dritten Buches «Poèmes en couleurs».
Umzug nach Montreux

1999Didonet schreibt sein viertes Buch «Begegnung mit der Kunst»

2009gestorben in Montreux

 
AUSZEICHNUNGEN

1990Chevalier de l‘Ordre des Arts et des Lettres

1958Preis des «Salon de Sanary»

 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69