Ian Hamilton Finlay

 

Der 1925 in Nassau, Bahamas, geborene Schotte Ian Hamilton Finlay galt lange Zeit als einer der wichtigsten Vertreter der nicht Vertretenen am internationalen Kunstmarkt, der heute kaum noch ohne Etikettierung der dort gezeigten Positionen auskommt. Finlay selbst würde sich weder auf den Minimal- noch auf den Konzept-Künstler reduzieren lassen, sondern als Naturpoet bezeichnen, der Text und Natur zusammenfügt. Aushängeschild und größtes Gesamtkunstwerk seines Schaffens ist die komplex sublime Gartenanlage »Little Sparta«, südwestlich von Edinburgh in den Pentland Hills gelegen.
Quelle: proHolz Austria / Stefan Tasch

 
BIOGRAFIE

1925geboren in Nassau, Bahamas
Kindheit in Schottland
nach Schul- und Militärzeit Schafhirt
Autor von Kurzgeschichten für Radio und Fernsehen

1959 - 1964er lebt in Edinburgh
Gründung der Wild Hawthorn Press für Konkrete Poesie

1965Gestaltung und Ausbau des Gartens von »Little Sparta« in Stonypath im Süden Schottlands

2006gestorben an den Folgen eines Schlaganfalls in Edinburgh

 
AUSSTELLUNGEN

2006Galerie Stampa, Basel

2004Tate Britain, London

2003Nolan/Eckman Gallery, New York

2000Galerie Hubert Winter, Wien
National Gallery, London

1999Fundación Joan Miró, Barcelona

1972Scottish National Gallery of Modern Art, Edinburgh

 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69