Isa Dahl

 

Intensives Arbeiten, umfangreiche Bilderserien - nichts skizzenhaft Unfertiges, immer ausgeführte Taten. Von einer Grundfigur abgelöste Einzelvorstellungen werden durch das Malen neu verschmolzen. Das permanente malerische Handeln ist das Entscheidende.
Es ist keine Malerei der Einfälle, der vorgeführten oder verborgenen Inhalte. Verborgen wird die Bildtiefe, gezeigt wird der Pinselstrich. Der minimal eingesetzte Illusionismus bewirkt eine Oberflächenvergrößerung für die Entfaltung einer malerischen Struktur.
Wirklichkeitszitat und Selbstbehauptung der Malerei verbinden sich und werden durch das all over painting mit dem Format verklammert. Die Bilder werden zunehmend komplexer, eigenartiger, dabei malerisch reiner, großzügiger.
... eine geistige Produktion, die sich selbst zu verproviantieren beginnt, ohne anämisch zu werden...
( Ludwig Hohl, Vom Arbeiten Bild )
Quelle: Dieter Krieg, aus dem Gutachten zum Graduiertenstipendium des Landes Nordrhein-Westfalen, 1993.

 
BIOGRAFIE

1965geboren in Ravensburg

1984Abitur

1984Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Peter Grau und Erich Mansen

1989Wechsel an die Kunstakademie Düsseldorf zu Dieter Krieg

1991Meisterschülerin

1997Workshops „Positionen der Malerei“ am Ludwigforum für Internationale Kunst Aachen

2002Dozentur an der Freien Kunstakademie Mannheim für den Fachbereich Freie Kunst

seit 2005Zusammenarbeit mit der Staatlichen Majolika Manufaktur Karlsruhe

seit 2006geschäftsführendes Mitglied im Künstlerbund Baden-Württemberg

1994Gründung der Künstlergruppe “maximal“, seither gemeinsame Projekte

2009Teilnahme an der Veranstaltungsreihe Thema „Künstlerglück-Künstlerpech. Perspektiven von Künstlern in Deutschland“, Institut für Kulturmanagement, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

 
AUSSTELLUNGEN

2018Von der Möglichkeit des immerwährenden Augenblicks, Galerieverein Leonberg
Isa Dahl, Daniel Wagenblast, Galerie Barbara von Stechow, Frankfurt/Main
Räume der anderen, Villa Streccius, Landau

2017 halbelf, Isa Dahl, Daniel Wagenblast, knollart, Oberhöfen
Kopf und Hand und Rosenrot, Isa Dahl, Daniel Wagenblast, Galerie 21.06, Ravensburg
als ob, Kunstverein Hockenheim
wellenlang, Galerie Cerny und Partner, Wiesbaden
leicht raum licht schwer, Isa Dahl, Hans Schüle, Kunstmuseum Singen
Kunst im Südwesten nach 1945, Die Sammlung der Kreisparkasse Esslingen - Nürtingen, Städtische Galerie Fähre Bad Saulgau
Nebukadnezar, Forum Kunst Rottweil
Aus dem Depot, Galerie Wohlhüter, Thalheim-Leibertingen
Stand der Dinge, Künstlerbund Baden-Württemberg, Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen
40, Kunstverein Kirchzarten
best of, Galerie Cyprian Brenner, Schwäbisch Hall
Natur in der Kunst – Kunst aus Natur, Rathausgalerie und Urweltmuseum, Aalen
20/30 Jubiläumsausstellung, Herrenhaus, Edenkoben
bevorzugt: gelb schwarz, Galerie Werner Wohlhüter, Thalheim-Leibertingen
Bewegung, Scheune Löwenwirt, 11. Kunstdorf, Unterjesingen
1981-2017, Galerie Doris Hölder, Ravensburg
Von der Ungleichheit des Ähnlichen in der Kunst, Galerie Appel, Frankfurt

2016Isa Dahl, Hans Schüle, Kunstmuseum Singen
zwischen den Zeiten, Galerie im Torhaus, Leutkirch im Allgäu
Isa Dahl, Galerie Appel, Frankfurt am Main
immer weiter auf dem Weg, Kulturverein Zehntscheuer, Rottenburg a.N.
geradewegs, Galerie Werner Wohlhüter, Thalheim-Leiberingen
Die Kunst zu handeln, Projekt des Künstlerbunds Baden-Württemberg,
GCB Südwestgalerie ,
Galerie Werner Wohlhüter,
Galerie Knecht und Burster
Experimentelle 19, Galerie Titus Koch, Schloss Randegg
20 Jahre, Galerie Tobias Schrade, Ulm
querbeet durchs grün, Galerie Abtart, Stuttgart
Majolika - Eine Zukunft für die Tradition, Museum beim Markt, Karlsruhe

2015alles bleibt anders, Isa Dahl, Daniel Wagenblast, Galerie Abtart, Stuttgart
wenn aus einer Linie ein Raum wird, Zehntscheuer, Abtsgmünd
alles andere ist alles andere, Galerie Hovestadt, Nottuln
sein und sein, Isa Dahl, Daniel Wagenblast, Kunstverein Unna
hand and I, Isa Dahl, Daniel Wagenblast, ForumKunst Rottweil
zufälliges sein, Isa Dahl, Daniel Wagenblast, Galerie Rauno Gierig, München
7° (Grad), Museum im Kleihues-Bau, Kornwestheim
Die Kunst zu handeln, Projekt des Künstlerbunds Baden-Württemberg,
GCB Südwestgalerie ,
Galerie Werner Wohlhüter,
Galerie Knecht und Burster
Experimentelle 19, Galerie Titus Koch, Schloss Randegg
20 Jahre, Galerie Tobias Schrade, Ulm
querbeet durchs grün, Galerie Abtart, Stuttgart
Majolika - Eine Zukunft für die Tradition, Museum beim Markt, Karlsruhe

2014Jetzt, Malerische Interferenzen, Galerie Cerny und Partner, Wiesbaden
Isa Dahl, Emil Cimiotti, Galerie Cyprian Brenner, Schwäbisch Hall
Jetzt, Galerie Bengelsträter, Düsseldorf
insights, art studio fael, Hannover
Isa Dahl, Daniel Wagenblast, Galerie Tobias Schrade, Ulm
Isa Dahl, Galerie Doris Hölder, Ravensburg
Inmitten der Bilder, Isa Dahl, Thomas Heger, Schillerhöhe, Stuttgart
Isa Dahl, Daniel Wagenblast, Galerie Knecht und Burster, Karlsruhe

2013Isa Dahl, Markus F. Strieder, Städtische Galerie Fähre Altes Kloster Bad Saulgau
perspektiven, Galerie Hovestadt, Nottuln
mehr sehen, Galerie Angelo Falzone, Mannheim
Isa Dahl, Jürgen Knubben, Kunstverein Markdorf, Stadtgalerie Markdorf
„Wanderungen“, Große Kunstschau, Worpswede

2012Isa Dahl, Hans Michael Franke, Galerie Werner Wohlhüter, Thalheim-Leibertingen
Von Raum und Zeit, Galerie Bengelsträter, Iserlohn
wanderung, SüdWestGalerie, Niederalfingen
eyes close, Oberlichtsaal Sindelfingen
Zwischen Raum und Licht, KSK Esslingen-Nürtingen, Echterdingen
„Salon.Sommerfrische“, da entlang, Galerie für aktuelle Kunst, Dortmund
„ZEIGEN.“ Beitrag für eine Audiotour durch Baden-Württemberg von Karin Sander, Orangerie, Kunsthalle Karlsruhe
„gestern – heute – morgen“, Ausstellung und Kolloquium des Künstlerbundes Baden-Württemberg zum 60-jährigen Landesjubiläum, Kunstgebäude am Schlossplatz, Stuttgart
„Erich Mansen.Frühe Schüler“, Galerie Schloss Wochental

2011Galerie Schwenk, Castrop-Rauxel
“Sichtweisen“, Robert-Koepke-Haus, Schwalenberg (Katalog)
„Sichtweisen“, Galerie Cerny und Partner, Wiesbaden
„schaumal“, Schloss Achberg (Katalog)
S 21, Galerie Tobias Schrade, Ulm
„Dach überm Kopf“, Galerie Peter Tedden, Düsseldorf

2010Galerie Peter Tedden, Düsseldorf
Galerie Alfred Knecht, Karlsruhe
„NUR SO“, Galerie Werner Wohlhüter, Thalheim-Leibertingen
„hallo.dreissig“, da entlang, Galerie für aktuelle Kunst, Dortmund
„Malerei pur“, Galerie Knecht und Burster

2009„Raum schaun.“, Galerie Doris Hölder, Ravensburg
„Laut und leise. Sanft und kühn.“ Galerie da entlang, Dortmund
„Projects“, Steinberger Galerien, Weikersheim
„Deutschland II“, Galerie Angelo Falzone, Mannheim

2008Kunsthaus am Markt, Schmalkalden
„RoundAbouts“, Kahnweilerhaus Rockenhausen
„ein pinselstrich ist immer der letzte.“ Galerie AbtArt, Stuttgart (Katalog)
„mein raum.“, Haus am Lützowplatz, Berlin
„eine Ausstellung zweimal machen“, Galerie Netuschil, Darmstadt
„ichunddu“, Lothar-Späth-Preis, Kulturfabrik Schopfheim
„Raum.Malerei“, Villa Claudia Feldkirch, Österreich
„das letzte Hemd“, ForumKunst, Rottweil
„ALLES“, Columbus Art Foundation, Ravensburg

2007Galerie Peter Tedden, Düsseldorf (Katalog)
„eben still“, Galerie CP, Wiesbaden (Katalog)
„11×2“, Städische Galerie Kulturfabrik Schopfheim
„Bildbetrachtungen“, Kunstverein Kirchzarten
„beziehungsweise“, Hospitalhof Stuttgart (Katalog)
„Neue Künstlerkeramik“ aus der Karlsruher Majolika Manufaktur, Badisches Landesmuseum Karlsruhe, Keramikmuseum Staufen, Schloss Neuenbürg (Katalog)
„Extrakt“, Herrenhaus, Edenkoben (Katalog)
„kmw“, Wangen im Allgäu

2006„blow up“, Museum + Galerie der Stadt Engen (Katalog)
„ansichten“, Galerie Schwenk, Castrop-Rauxel
„Positionen zeitgenössischer Malerei“, Galerie Werner Wohlhüter, Thalheim-Leibertingen
„Just Painting“, HSH Nordbank, Hamburg

2005Galerie Neue Kunst, Kifissia, Athen
„Von Bilderschichten“, Kunststiftung pro arte, Biberach
Kunstraum, Stein am Rhein, Schweiz
„In Sicht“ ,Galerie Alfred Knecht, Karlsruhe
„Flowers 24hours“, SüdWestGalerie, Niederalfingen
„ichunddu“ , Museum für Kunst und Technik, Schorndorf
Galerie der Staatlichen Majolika Manufaktur, Karlsruhe
„regionale-Deutschland-Schweiz“, Kunstmuseum Singen (Katalog)
„Zeit Raum Zeichen“, Städtische Galerie Karlsruhe (Katalog)
„radikal viel Kunst. Es kommt wie es kommt“, Galerie da entlang, Dortmund
„100 Jahre Villa Romana“, BWBank, Schlossplatz, Stuttgart (Katalog)
„Square“, Sammlung Marli Hoppe-Ritter, Kunstmuseum Ritter, Waldenbuch (Katalog)

2004Galerie Peter Tedden, Düsseldorf (Katalog)
Kunstagentur Karin Melchior, Kassel
Galerie am Schloss, Ansbach (Katalog)
“weitvorausderblick“, Städtische Galerie Balingen
Galerie Angelo Falzone, Mannheim
„contemporary art from germany“, 20 Positionen zeitgenössischer Malerei, European Central Bank, Frankfurt am Main (Katalog)
„take care“, Sammlung Columbus, Kunsthaus Hamburg (Katalog)
„Modellsituation Berlin“, Landesvertretung Baden-Württemberg, Berlin
„Malerei in Baden-Württemberg“, Künstlerbund BW im Württembergischen Kunstverein, Stuttgart
„Grund zu bleiben“, Künstlerbund Baden-Württemberg, Neues Kloster Bad Schussenried (Katalog)
„was bleibt“, Schloss Achberg

2003„NahdaHinter“, Galerie Werner Wohlhüter, Thalheim-Leibertingen
CP Galerie, Wiesbaden
Galerie Markus Schmitz, Köln
„eben still“, Galerie der Stadt Kameralamt, Waiblingen (Katalog)
Kunsthaus am Markt, Schmalkalden
“Der Narrenspiegel“, ForumKunst, Rottweil
“Dialoge“, Städtische Galerie im Alten Schloss, Wehr/Baden (Katalog)
“EinfachUndSicher“, brötzinger art, Pforzheim
„entdecken, fördern, handeln“, Galerienverband BW, Württembergischer Kunstverein, Stuttgart
“Junger Süden-Oberschwäbischer Kunstpreis der Jugend“, Städtische Galerie Albstadt (Katalog)

2002ForumKunst Rottweil (Dokumentation)
SüdWestGalerie Niederalfingen (Katalog)
Kunstverein Wilhelmshöhe Ettlingen
Galerie Schwenk, Castrop-Rauxel
“hier alles gut-tutto bene gli“, Galerie helm /reiswig, Stuttgart
„fundamental“, Kunstverein Ellwangen (Katalog)
“TOR“, Galerie Peter Tedden, Oberhausen
“Stand der Dinge“, Galerie Ewald Schrade, Schloss Mochental

2001Rathausgalerie Aalen
Galerie helm/reiswig, Stuttgart
“Neue Heimat“, Galerie Angelo Falzone, Mannheim
“struktur,fläche,raum“, SüdWestGalerie, Niederalfingen

2000Lauenburgischer Kunstverein, Ratzeburg
Museum Schloß Wilhelmsburg, Schmalkalden
„the gardener´s collection“, Cannon Hall Museum, Barnsley, GB
Galerie manus presse, Stuttgart
“Karl Schmidt-Rottluff-Stipendium 2000“, Oktogon der Hochschule für Bildende Künste Dresden,
Kunsthalle Düsseldorf und Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen (Katalog)
“Fliessende Zeit“, Kunst und Diakonie, Altes Schloss Wehr/Baden, Feste Rosenberg, Kronach (Katalog)

1999Galerie Angelo Falzone, Mannheim
Kunstverein Schwetzingen
Kunstverein March
Herrenhaus Edenkoben
“NachtRäume“, Städtische Galerie Altes Theater Ravensburg (Katalog)
Galerie Stefan Rasche, Münster
“AufERstehen“, Hospitalhof Stuttgart (Katalog)
“Malerei der neunziger Jahre im Südwesten“, Sieben mit Neun, KSK Esslingen (Katalog)
“Bildwuchs“, Kunstverein Ulm

1998Haus der Kunststiftung Baden-Württemberg, Stuttgart
“Das banale Schöne“, Museum Baden, Solingen, Städtisches Kunstmuseum Spendhaus Reutlingen,
Goethe-Institut Rotterdam (Katalog)

1997Galerie manus presse, Stuttgart
Städtische Galerie, Wetzlar
“Räume Innen-Aussen Räume“, KSK Esslingen und KSK Ravensburg (Katalog)
“Stipendiaten der Kunststiftung Baden-Württemberg 1996“
Wanderausstellung Kunstverein Heidelberg, Museum Ettlingen, Galerie + Museum Engen, Städtische Galerie Lahr, Kunstverein Aalen, ForumBausparkasse Schwäbisch Hall (Katalog)

1996“Nach Firenze“, Debütförderung, Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (Katalog)
“Limina“, Galerie Studio Vigato, Alessandria (Katalog)
“Modernità 2000“, Palazzo Bricherasio, Turin (Katalog)
“Drei aus der Villa Romana“, Galerie Timm Gierig, Frankfurt/Main
“Gullivers Reisen“, Württembergischer Kunstverein, Stuttgart

1995“AL MURO!“, Fabbrica Europa, Stazione Leopolda, Florenz
Salone Villa Romana, Florenz (Katalog)

1994“Villa Romana-Preisträger 1995“, Museum Wiesbaden

 
AUSZEICHNUNGEN

1999Stipendium Herrenhaus Edenkoben
Förderpreis Künstlerbund Baden-Württemberg
Aufnahme in das Förderprojekt der Columbus Art Foundation

1998Atelier der Karl-Hofer-Gesellschaft in Berlin

19971. Förderpreis „Oberschwäbischer Kunstpreis“

1996Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg

1996 - 1998Karl Schmidt-Rottluff Stipendium

1995Villa Romana-Preis, einjähriger Aufenthalt in Florenz

1993Förderpreis beim 11.Bundeswettbewerb „Kunststudenten stellen aus“

1993 - 1994Graduiertenstipendium des Landes Nordrhein-Westfalen

1992Reisestipendium der Kunstakademie Düsseldorf für die USA
1.Preis “Neue Malerei“, Kunstpreis der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen

 
WERKE IN SAMMLUNGEN

Foyer der Stadthalle, Ditzingen
WettbewerbNeubau Medizinische Klinik Heidelberg (2003 Realisation)
Vermessungsamt Geislingen Steige
Parkhotel Euskirchen (zusammen mit Luzia Simons)
Andachtsraum Kloster Hegne, Allensbach
Hotel Riva, Konstanz
Konferenzraum Stadtwerke Schwäbisch Gmünd
Eingangshalle Stadtwerke Engen
Stadthalle Sigmaringen
KIT Karlsruher Institut für Technologie, Institut für Hochleistungsimpuls- und Mikrowellentechnik (IHM), Aussenarbeit „Hephaistos“, Lackfarbe auf Glasfaser

 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69