Ivo Hauptmann

 

Mitbegründer der Künstlergruppen Freie Secession (Berlin 1914) und Hamburgische Sezession (1919)

 
BIOGRAFIE

1886geboren in Erkner bei Berlin
als ältester Sohn von Gerhart Hauptmann

1903erste Reise nach Paris
er wurde Schüler der Académie Julian

1903 - 1904lernte er in Berlin bei Lovis Corinth

1904 - 1909Studium an der Kunstakademie Weimar bei Hans Olde, wo er Edvard Munch und Henry van de Velde kennenlernte
Meisterschüler bei Ludwig von Hofmann

1909 - 1912zweiter Aufenthalt in Paris und Studien an der Académie Ranson
Freundschaft mit Rainer Maria Rilke, Auguste Rodin und Paul Signac

1915wurde er zum Militärdienst eingezogen und kämpfte bis 1918 im Ersten Weltkrieg

1925Umzug von Dresden nach Hamburg, wo er die Sezession mitbegründete und einen Brotberuf als Kaufmann neben seiner künstlerischen Tätigkeit ausübte

1933Als die Nazis 1933 den Ausschluss der jüdischen Mitglieder der Sezession forderten, setzte er stattdessen die Selbstauflösung des Vereins durch.
Nach dem Zweiten Weltkrieg gründete er die Hamburgische Sezession erneut, diesmal als ihr Vorsitzender.

1950Gründungsmitglied der Freien Akademie der Künste Hamburg

1955 - 1965Dozent an der Hochschule für bildende Künste Hamburg

1973gestorben in Hamburg

 
AUSZEICHNUNGEN

1973Ehrenprofessor der Stadt Hamburg

1965Ehrenpräsident der Freien Akademie der Künste in Hamburg

1962Edwin-Scharff-Preis der Freien und Hansestadt Hamburg

1961Bundesverdienstkreuz 1. Klasse

 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69