Ivo Ringe

 

 
BIOGRAFIE

1951geboren in Bonn

1968lebt die Idee der ‚sozialen Plastik“ als Gründungsmitglied der „Kommune 1“ in Bonn (zeitgleich mit dem Entstehen der „Kommune 1“ in Berlin)

1972 - 1977Kunstakademie Düsseldorf, Hochschule für Bildende Künste, studiert bei Prof. Joseph Beuys und Rolf Sackenheim

1973 - 1975Tutor für Druckgrafik, Universität Bonn, Aufbau der Siebdruckabteilung

1977Meisterschüler

1977 - 1982Erforschung der Erschaffung von Bewegung in Flächenfüllungen durch Experimente im Bereich Siebdruck, Fotografie, Radierung und Reliefs

1982 - 1999Die Kraft der Farbe und ihre Wechselwirkung zur Linie wird zur bedeutsamen Ausdrucksform seiner Kunst. Es entstehen Farbfeldfüllungen in Papier und Reliefs, die sich gegen mythologische Zeichen und Archetypen stellen. Herstellung eigener Aquarell- und Enkaustikfarben

1999bis heute fokussiert auf die Herstellung von Gleichzeitigkeit, Strömung und Wechselwirkungen in den eigenen Werken auf der Basis der Auseinandersetzungen mit Figur-Grund-Wahrnehmung, Struktur und Farbe

2000Freier Dozent für Farbtheorie, Grundlagen der Farbe und Malerei, Illustrationstechniken, Freies Zeichnen an der Akademie für Gestaltung „Ecosign“ in Köln und der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, Studio für Bildende Kunst

2014Freier Dozent für Farbtheorie, Grundlagen der Farbe und Malerei an der Akademie für Gestaltung "Ecosign" in Köln und der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität, Bonn

2014Künstlerischer Leiter des Ateliers Bildende Kunst an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69