Jean Fautrier

 

Jean Fautrier (* 16. Mai 1898 in Paris; † 21. Juli 1964 in Châtenay-Malabry, Département Hauts-de-Seine) war ein französischer Künstler. Er gilt als einer der wichtigsten französischen Vertreter der internationalen Strömung des Informel. .....
Fautriers Werke zeichnen sich durch ihren tiefen, manchmal tragischen Ernst aus, der zum Teil aus den Erfahrungen des Zweiten Weltkriegs hervorgeht (Serie der Otages – Geiseln). Fautriers Farbauftrag ist von einer ungewöhnlichen Dicke. Die so entstandenen Werke – meistens die Darstellung eines einzigen, gerade noch erkennbaren Gegenstands – sind von einer ungemeinen Plastizität und Dichte, die ihren strengen Charakter noch steigert.
Quelle: Wikipedia

 
BIOGRAFIE

1898geboren in Paris

1964gestorben in Châtenay-Malabry

 
AUSSTELLUNGEN

2011Florian Sundheimer Kunsthandel, München

2004Fondation Pierre Gianadda, Martigny

2003Fogg Art Museum, Cambridge

2002Patzrick and Beatrice Haggerty Museum of Art, Milwaukee
Wallach Art Gallery, New York

1998Galerie Michael Werner, Köln
Moderna Museet, Stockholm

1997Arp Museum, Bahnhof Rolandseck, Remagen

1996Musée National Fernand Léger, Biot
Műcsarnok, Budapest

1990Galerie Tendances, Paris

1989Musée de Art Moderne de la Ville de Paris

1987Graphische Sammlung der Staatsgalerie, Stuttgart
Kunstmuseum, Bâle

1986Stedelijk Museum, Amsterdam
Kunsthaus Zürich
Musée des Beaux Arts, Tourcoing

1985Musée des Beau-Arts, Calais

1982Hôtel de Ville de Chatenay-Malabry

1981Städtische Kunsthalle, Düsseldorf

1980Josef-Haubrich Kunsthalle, Köln

1979Galerie Fred Jahn, München

1976Galerie Neuendorf, Hamburg

1973Kunstverein Hamburg

1971Musée de l’Ile de France, Sceaux

1970Galerie Stampfli, New York

1968Galerie Michel Couturier, Paris

1965Musée d’Art Moderne de la Ville de Paris

1964Musée d’Art Moderne de la Ville de Paris

1963Moderna Museet, Stockholm

1961Museo de Arte Contemporaneo, Barcelona

196030. Biennale di Venezia, Venedig

1958Institute of Contemporary Art, ICA, London

1957Sidney Janis Gallery, New York

1956Alexander Iolas Gallery, New York

1945Galerie René Drouin, Paris

1942Galerie Alfred Poyet, Paris

1933Galerie de la Nouvelle Revue Française, Paris

1930Galerie le Centaure, Brüssel

1929Galerie des Quatre Chemins, Paris

1927Galerie Georges Bernheim, Paris

1925Galerie Fabre, Paris

1924Galerie Visconti, Paris

 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69