Josef Albers

 

Albers experimentierte mit Farben, Formen, Linien, Flächen und ihren Wechselwirkungen auf die kognitive wie subjektive, optische Wahrnehmung: „Nur der Schein trügt nicht“. Er hatte wie Piet Mondrian großen Einfluss auf die Entwicklung der amerikanischen Malerei. Sein Werk zählt zur konkreten Kunst, mit seiner geometerisch-optischen Täuschungen neben dem von Victor Vasarely zu den Wegbereitern der Op-Art und mit seiner berühmten Hommage to the Square zum Hard Edge. Mit dieser Serie dokumentiert er seine Untersuchungen über das Zusammenwirken (interaction of color, 1971) von drei bis vier ineinandergefügten, ungemischt auf den Bildträger gespachtelten, quadratischen Farbflächen, deren Artikel-Nummern er auf der Rückseite der Bilder vermerkte, um zu verdeutlichen, dass ein Betrachter Farben für sich und miteinander je nach Umgebung völlig unterschiedlich wahrnimmt.
Quelle: Wikipedia

 
BIOGRAFIE

1888geboren in Bottrop

1902 - 1905Besuch der Präparandenschule Langenhorst

1905 - 1908Besuch des Lehrerseminars in Büren

1913Berufsbeginn als Volksschullehrer in Bottrop, Dülmen und Stadtlohn

1913 - 1915Studium an der Könglichen Kunstschule Berlin

1916 - 1919Studium an der Kunstgewerbeschule Essen

1919 - 1920Studium bei Franz von Stuck an der Kunstakademie in München

1920Besuch des Vorkurses am Bauhaus Weimar von Johannes Itten

1923 - 1928Lehrauftrag unter Walter Gropius am Bauhaus

1934 - 1936Mitglied der Pariser Künstlergruppe Abstraction - Création

1976gestorben in New Haven, Connecticut

 
AUSZEICHNUNGEN

1970Ehrenbürger der Stadt Bottrop

1968Documenta IV, Kassel

1968Grosser Preis der Dritten Bienal Americana Grabado, Santiago
Grosser Preis für Malerei des Landes Nordrhein-Westfalen

1958Bundesverdienstkreuz 1. Klasse

1955Documenta I, Kassel

 
WERKE IN SAMMLUNGEN

1920: Buntglasfenster für das Haus Sommerfeld
1924: Park, Tate Gallery, London
1926: Haupttreppenhaus des Leipziger Grassimuseum
1942: Josef-Albers-Museum Quadrat, Bottrop
1948: Wadsworth Atheneum, Hartford, Connecticut, USA
1950: Josef-Albers-Museum Quadrat, Bottrop,,

 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69