Marlis Spielmann

 

Die Künstlerin bearbeitet mit Schere und Papier ihr eigenes Repertoire an Themen. Dafür verwendet sie nicht nur eigenwillige Formate, sondern verpasst dem Papier zusätzlich eine farbige Bemalung – undenkbar in der herkömmlichen Scherenschnittkultur.
Die volkstümliche Ausstrahlung des Scherenschnitts nutzt Marlis Spielmann unter anderem für eine Auseinandersetzung mit dem Thema der erotischen Freiheit von Frauen, wobei die kreisförmige Vervielfältigung der Figur den kollektiven Charakter betont. Die Farbflächen haben dabei die doppelte Funktion, einerseits lockere Rhythmen und Muster zu schaffen und andererseits die «blinden» Formen des Papiers mit Ausdruck zu füllen: verhüllte und sich enthüllende Frauenfiguren, entfesselte und solche in Fesseln, Frauen in Schleiern, die hier für verborgene Sehnsüchte stehen, vermitteln ihre Botschaft. Der geometrischen, regelmässigen Struktur steht das chaotische Ausbrechen aus Einschränkungen gegenüber.
Quelle: Homepage Marlis Spielmann

 
BIOGRAFIE

1953geboren in Buchs

1985 - 1990Ausbildung an der Züricher Hochschule der Künstler

1991 - 1997F+F Höhere Fachschule für Kunst und Mediendesign,
Studiengang Bildende Kunst

1991 - 1997Internationale Sommerakademie Salzburg

1997 - 2013Präsidentin Kunstsektion Zürich
Internationaler Lyceumclub

2014 bis heuteVorstandsmitglied der visarte Zürich, Berufsverband für visuelle Kunst
Mitglied der Visarte Graubünden
Mitglied der ThalwilerHofKunst

 
AUSSTELLUNGEN

2018„ich bin viele“, Phyton Gallery, Erlenbach, Schweiz
„Scherenschnitte, Stickbilder, Malerei und Objekte“, Galleria SACCHETTI, Ascona, Schweiz
„Kunstszene Zürich 2018, „Seilschaften“ „Kunstrausch 18“, Galerie 16b, Zürich, Schweiz
„Her Art“, Sino-Swiss Exchange, Bobao Art Museum, Peking, China „Sino-Swiss“, Art Exchange Exhibition, Wenlin Art Museum, Kunming, China „Kunst Sarganserland-Walensee VI”, museumbickel, Walenstadt, Schweiz

2017„Female Patterns“, Katz Contemporary, Zürich, Schweiz
„Hidden Paradise“, Kulturtage ʹ17, Ortsmuseum Thalwil, Schweiz
„Jubiläumsausstellung“, Galerie Carla Renggli, Zug, Schweiz „Elle“, PHYTONGALLERY, Erlenbach, Schweiz
„Erzählen“, Go-Green-Art, Erlenbach, Schweiz
„Wortbild“, Roter Raum, Zürich, Schweiz

2016„Poppies & Fairy Tales“, Galerie 16b, Zürich, Schweiz
„Marlis Spielmann“, Zähnteschüür Oberrohrdorf, Aargau, Schweiz
„THE VERY BEST OF“, Sihlquai 55, Visarte Zürich, Zürich, Schweiz
„80 Jahre Bündner Kunst“, Kunstmuseum Chur, Visarte Graubünden, Chur, Schweiz „Sternschnäppchen“, Galerie 16b, Zürich, Schweiz
„FACE IT! Das andere Portrait“, Roter Raum, Zürich, Schweiz
„Wer bin ich“, Vögele Kultur Zentrum, Pfäffikon, Schweiz
„Die Jurierte“, Galerie im Höchhuus, Küsnacht, Schweiz
„Jubiläumsausstellung“, Galerie für Gegenwartskunst Elfi Bohrer, Bonstetten, Schweiz

2015„Marlis Spielmann“, Galerie 16b, Zürich, Schweiz
„Marlis Spielmann“, Galerie für Gegenwartskunst Elfi Bohrer, Bonstetten, Schweiz
„Sternschnäppchen“, Galerie 16b, Zürich, Schweiz
„Kleine Formate“, Galerie Carla Renggli, Zug Biennale di Assisi, Italien
„Pappteller“, Galerie in der Eisenbeiz, Frauenfeld, Schweiz

2014„Marlis Spielmann“, art-st-urban (Pavillon E), St.Urban, Schweiz
„ÜberSchneidungen“, mit Katharina Henking, museumbickel, Walenstadt, Schweiz
„Schöne Bescherung“, ArtDock, museumbickel, Walenstadt, Schweiz
„sehen und gesehen werden“, Galerie für Gegenwartskunst Elfi Bohrer, Bonstetten, Schweiz „10 statements“, Galerie 16b, Zürich, Schweiz
„FLORAL abstrakt stilisiert naturalistisch“, Kunstraum Egg, Egg, Schweiz

2013„Marlis Spielmann“, art-st-urban (Pavillon E), St.Urban, Schweiz
„Werkschau Künstlerkollektiv internationaler Lyceumclub“, Villa Meier Severini, Zollikon, Schweiz „TransAlpin“, Künstlerhaus, Wien, Österreich
„Anonyme Zeichner“, Kunstverein Tiergarten/Galerie Nord, Berlin, Deutschland „Anonyme Zeichner“,Kunstraum Delikatessenhaus, Leipzig, Deutschland
„Anonyme Zeichner”, TAC Temporary Art Centre, Eindhoven, Netherlands

2012„Winterträume“, Alex Art Galerie, Klosters, Schweiz
„Umbruch Novemberkunsttage“, Internationaler Lyceumclub, Zürich, Schweiz
„money, money“, ThalwilerHofKunst, Kulturlabor Thalwil, Thalwil, Schweiz „Tapetenwechsel 2012“, Galerie Stefan Rutishauser, Frauenfeld, Schweiz
„Kunst Sarganserland-Walensee IV“, museumbickel, Walenstadt, Schweiz
„Die Jurierte“, Galerie im Höchhuus, Küsnacht, Schweiz
„Box in the Box“, Kulturlabor Thalwil, Thalwil, Schweiz

2011„Schatten und Licht“, mit Hermann A. Muntwyler, Gemeindehaus Thalwil, Schweiz
„25 Jahre Scherenschnitt Schweiz“, Galerie Stadthaus, Interlaken, Schweiz Die „Jurierte“, Galerie im Höchhuus, Küsnacht, Schweiz
„Coup de Foudre“, Kulturtage 11, Thalwil, Schweiz
„April, April“, ThalwilerHofKunst, Kulturlabor Thalwil, Thalwil, Schweiz
„Die Leichtigkeit des Seins“, Galerie für Gegenwartskunst Elfi Bohrer, Bonstetten, Schweiz „Ans Licht gebracht“, Villa Meier Severini, Zollikon, Schweiz

2010„gangsters & andere gestalten», Kulturlabor Thalwil, Schweiz
„Identität wird sichtbar“, Visarte Zürich, Zürich, Schweiz
„Das kleine Format“, Villa Meier Severini, Zollikon, Schweiz „Verbindung“, Artischock, Galerie Höchhuus, Küsnacht, Schweiz

2009„Marlis Spielmann I Brigitta Gabban“, Galerie für Gegenwartskunst Elfi Bohrer, Bonstetten, Schweiz
„Marlis Spielmann I Corina Staubli“, Stiftung Höchhuus, Küsnacht, Schweiz „Brückenschlag“, Thalwiler Kulturtage 09, Ortsmuseum Thalwil, Schweiz „Marlis Spielmann“, Galerie Artwindows, Thalwil, Schweiz
„inthebox“, Exposition des artistes visarte suisse, Halle USEGO, Sierre, Schweiz „Brückenschlag“, ThalwilerHofKunst, Galerie Rosenhofraum, Wädenswil, Schweiz „ARTvent 2“, homegallery Eve Ballmann, Zürich, Schweiz

2007„Klassengeist“, Ortsmuseum Thalwil (Art Box), Bahnhof Thalwil

2006„Beauties und andere schöne Dinge“, Artepictura Galerie, Küsnacht, Schweiz
„Köstlichkeiten“, Galerie für Gegenwartskunst Elfie Bohrer, Bonstetten, Schweiz

2005„zum Fressen süss“, KIZ, Zürich, Schweiz

 
AUSZEICHNUNGEN

2018Forumsgewinnerin „Kunst Sarganserland-Walensee IV“, museumbickel, Walenstadt, Schweiz

2017Werkbeitrag Esther Matossi-Stiftung Zürich, Schweiz

2015Buchvernissage „MOPS TANZ“, Steindruckerei Wolfensberger, Zürich, Schweiz
Kunstpreis I Verpackungspreis „eingetütet“, Artbox Modissa, Zürich, Schweiz

20111. Preis Buchumschlag „Femmes, culture et société“, 100 Jahre Internationaler Lyceumclub Schweiz

2007Kulturpreis Thalwil mit ThalwilerHofKunst, Thalwil, Schweiz
„Lesestation“, ThalwilerHofKunst, Thalwil, Schweiz

2006„Neue Weltordnung“, Original-Lithographien, Wolfsberg Verlag, Zürich, Schweiz
„hab+gut“, Stadthaus Aarau, Aarau, Schweiz

2005Artist in Residence Karthause Ittingen, Warth, Schweiz

2004„found paradise“, Binz 39, Zürich, Schweiz
„oh schön“, Shedhalle, Zürich, Schweiz

2003Hyposwiss Private Bank, Kunst am Bau

1991Kulturpreis Internationale Sommerakademie, Österreich

 
 

Teilnahme an internationalen Kunstmessen 2018 Scope Basel, PHYTONGALLERY 2017 Scope Basel, PHYTONGALLERY 2016 Kunst 16 Zürich, Galerie für Gegenwartskunst Elfi Bohrer 2015 Kunst 15 Zürich, Galerie für Gegenwartskunst Elfie Bohrer 2014 Kunst 14 Zürich, Galerie für Gegenwartskunst Elfie Bohrer 2013 Selection Art Fair Basel, art-st-urban, St. Urban, Schweiz 2012 Kunst 12 Zürich, Galerie für Gegenwartskunst Elfi Bohrer 2011 Kunst 11 Zürich, Galerie für Gegenwartskunst Elfi Bohrer 2010 Kunst 10 Zürich, Galerie für Gegenwartskunst Elfi Bohrer 2009 Kunst 09 Zürich, Galerie für Gegenwartskunst Elfi Bohrer 2007 Kunst 07 Zürich, Galerie für Gegenwartskunst Elfi Bohrer 2006 Kunst 06 Zürich, Galerie für Gegenwartskunst Elfi Bohrer Werke in öffentlichen Sammlungen Kunstsammlung des Kantons Zürich Hypo Swiss, Zürich UBS Zürich Fédération Internationale de Football Association FIFA Museum-Art-St.-Urban

 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69