Maurice Denis

 

Maurice Denis (* 25. November 1870 in Granville (Manche); † 13. November 1943 in Saint-Germain-en-Laye) war ein französischer Maler des Symbolismus und Mitbegründer der Künstlergruppe Les Nabis.
Denis schuf Bilder mit einfachen Formen, sanftgeschwungenen Linien und blassfarbenen Flächen. Zu seinen Arbeiten zählen Wandmalereien, Tafelbilder und Grafiken, sowie Buchillustrationen. Ab 1919 bemühte sich vor allem um eine Wiederbelebung der religiösen Kunst und gründete mit Georges Desvallières (1861–1950) die Werkstätten für Kirchenkunst. 1920 schuf er das Altarmosaik in der Basilika der Abtei Saint-Maurice im schweizerischen Kanton Wallis. Es zeigt die Krönung des Hl. Mauritius. Denis war ab 1932 als Nachfolger von Jean-Louis Forain Mitglied der Académie des Beaux-Arts. 1943 starb Maurice Denis an den Folgen eines Autounfalls.
Im Jahr 1980 wurde das Musée Maurice Denis im Haus des Künstlers im Pariser Vorort Saint-Germain-en-Laye eröffnet.
Quelle: Wikipedia

 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69