Mic Enneper

 

Ursprünglich Maler interessiert sich Enneper schon bald weniger für die malerische Darstellung von Themen, sondern entwickelt auf der Suche nach der eigenen Identität in Projekten, Objekten und Installationen »Bilder«, deren zentrales Thema die »Zeit« in ihren verschiedenen Zuständen (Dauer, Vergänglichkeit, Vergangenheit-Gegenwart-Zukunft) und Bedeutungen (Gedächtnis, Erinnerung, Speichermedien) ist. »In den siebziger Jahren unternahm Enneper in abgelegenen, naturwüchsigen Landschaftsräumen unspektakuläre künstlerische Eingriffe vor, deren Resultate er im selben Moment ihrer Verwischung und Verwitterung preisgab.« (S. Schütz: Spuren, Lager, Eis und Wachs. Erinnerungsmetaphern im Werk von Mic Enneper, in: Mic Enneper oder Begegnungen mit der Zukunft in der Vergangenheit. Hg. v. M. Wienand, Köln 1999, S. 49 — 60). Diese »progetti d’arte« (Enneper) und ihre Stadien des Vergehens hält der Künstler mittels Fotografien fest.
Quelle: museums plattform nrw

 
BIOGRAFIE

1950 geboren in Unna

1967 - 1974Kölner Fachhochschule für Kunst und Design beim Maler Karl Marx

 
AUSSTELLUNGEN

1999Nassauischer Kunstverein Wiesbaden, Germany

1998Fraktur, Galerie Bugdahn und Kaimer Düsseldorf

1997Badischer Kunstverein Karlsruhe, Germany
St. Petri Kirche Lübeck, Germany
Skulpturenmuseum Glaskasten Marl, Germany

1996Institut für Moderne Kunst Nürnberg, Germany
Galerie Bugdahn und Kaimer Düsseldorf
Städtisches Museum Leverkusen Schloß Morsbroich, Leverkusen, Germany

1994Eismeer, Galerie Bugdahn und Kaimer Düsseldorf

1993 – 1994Haus am Waldsee Berlin
Städtisches Museum Leverkusen, Schloß Morsbroich Leverkusen, Germany
Städtlische Kunsthalle Mannheim, Germany

1993Galerie Bugdahn und Kaimer Düsseldorf

1988Staatliche Kunsthalle Baden-Baden, Germany

 
AUSZEICHNUNGEN

Philip-Morris-Scholarship Berlin

 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69