Peter Behrens

 

Peter Behrens war ein deutscher Architekt, Maler, Designer und Typograf, der als Pionier des modernen Industriedesigns gilt.
Er war ursprünglich Künstler, wurde dann als Architekt vor dem Ersten Weltkrieg zum Vorreiter der sachlichen Architektur und des Industriedesigns. Er ist insbesondere bekannt als Mitbegründer des Deutschen Werkbundes und durch seine umfassende gestalterische Tätigkeit für die AEG vor dem Ersten Weltkrieg. Er gilt als Prototyp des Industriedesigners und zugleich als Erfinder des Corporate Design, indem er bei der AEG vom Briefbogen über die Produkte, wie etwa elektrische Teekessel bis hin zu deren Fabrikbauten, alles in einem einheitlichen Sinne gestaltete. Besondere Bedeutung erlangte das von ihm geführte Architekturbüro, weil dort einige später berühmt gewordene Architekten – unter anderem Walter Gropius, Ludwig Mies van der Rohe und Le Corbusier – quasi gleichzeitig gearbeitet hatten. Er war auch für die Schriftgießerei der Gebrüder Klingspor als Schriftgestalter tätig. Hier entwarf er eine Reihe von Satzschriften u. a. 1907 die Behrens Antiqua.
Quelle: Wikipedia

 
BIOGRAFIE

1868geboren in Hamburg

1886-1889Kunstgewerbeschule in Hamburg
danach an der Kunstschule in Karlsruhe
und an der Düsseldorfer Kunstakademie

1890als Maler und Grafiker in München

1893Gründungsmitglied der Münchner Sezession

1897Mitbegründen der Vereinigten Werkstätten für Kunst und Handwerk in München

1898Mitarbeit an der Gestaltung der Berliner Zeitschrift für Kunst und Literatur "Pan"
erste Möbelentwürfe

1899auf der Mathildenhöhe, der 1899 gegründeten Künstlerkolonie in Darmstadt, baut Behrens sein erstes Haus

1901 - 1907anfangs Lehrer an der Düsseldorfer Kunstgewerbeschule, später deren Direktor

1906Gestaltung von Werbematerialien für AEG (Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft)

1907Büro für Architektur und Design in Berlin , zu seinen Mitarbeitern gehören Walter Gropius, Ludwig Mies van der Rohe und Le Corbusier

1908 - 1909baut Behrens die AEG-Turbinenhalle in Berlin, das programmatische Fabrikgebäude aus Beton, Stahl und Glas

1922 - 1936Leitung der Architekturabteilung der Wiener Akademie der Bildenden Künste

1940bis zu seinem Tode, 1940 in Berlin, ist er Leiter des Fachbereichs Architektur an der Preußischen Akademie der Künste in Berlingestorben in Berlin

 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69