Rainer Bauer

 

Es ist die Perspektive eines gesenkten Blickes, in die der Maler den Betrachter zwingt.
Ich denke, der gesenkte Blick ist der Anfang des Sehens in Rainer Bauers Bildern. Der Maler steht mitten im Wasser und von ihm gehen die Wellenringe aus, bis sie sich schließlich am Horizont verlieren. Dabei hebt sich sein Blick und offenbart eine Ahnung von Einsamkeit in der Unendlichkeit. Rainer Bauer versetzt uns mit seinen Bildern in diese Situation oder genauer, er zeigt uns die Situation, in die wir versetzt sind ...
Musil schreibt im Mann ohne Eigenschaften:
„Und Ulrich bemerkte nun, dass ihm dieses primitiv Epische abhanden gekommen sei, woran das private Leben noch festhält, obgleich öffentlich Altes schon unerzählerisch geworden ist und nicht einem Faden mehr folgt, sondern sich in einer unendlich verwobenen Fläche ausbreitet“
Der Roman wurde 1934 geschrieben und dieses Bild wurde im Jahr 2000 gemalt Dass ist das Gefühl, in das mich die Arbeiten von Rainer Bauer immer wieder eintauchen lassen. Ich stehe selbst im Wasser, ich schlage Wellen -jeder von uns tut das - mein Blick hebt sich und um mich herum breitet sich eine unendliche Fläche aus ... kurz vor dem Wechsel ins neue Jahrtausend ist das eine höchst moderne und zeitgemäße Sicht der Welt.
Quelle: Homepage des Künstlers / Axel Schulß, Münster 2000

 
BIOGRAFIE

1962geboren in in Unna / Westf.

1981 - 1984Mitglied der Künstlergruppe UN- art (Unna)

1982 - 1989Studium der Kunsterziehung an der Kunstakademie Münster und der Germanistik an der Westfälischen Willhelms - Universität Münster. (Germanistik)

1984 - 1989Studium der Malerei an der Kunstakademie Münster bei Prof. Kuhna an der Kunstakademie Münster

1987Ernennung zum Meisterschüler

1992Abschluss ”Freie Kunst” an der Kunstakademie Münster

1997Zweites Staatsexamen LA Sek II

2001Lehrtätigkeit am St. Michael -Gymnasium der Stadt Monschau

 
AUSSTELLUNGEN

2018Gypsilon Software Aachen
Zib Unna
Art -Tour Stolberg , SUMSIMITPO - Skupturenpark Engelene, Kunstroute Aachen, Galerei Beisbarth . Thomas Bauer (in Vorbereitung)

2017Kreishausgalerie der Stadt Bergheim

2016Westdeusche Maler sehen Nordeutschland - Stiftung Burg Kniphausen bei Wilhelmshaven

2013Kunstverein Eschweiler

2012Kunstverein Alsdorf

2011Galerie der Stiftung Künstlerdorf Schöppingen, Word – Art Aachen

2010Local Heroes – Sparkasse Unna

2009Hup AG Aachen

2008 - 2009Galerie Apold Basel

2007Galerie 23m2 Aachen

2006Städtische Galerie Vaals, zus. mit Ilka Habrich

2005Städtische Galerie Monschau
Kornelius Kirche Aachen
Stadt. Galerie Stolberg, zus . mit Ilka Habrich

2003Stadtmuseum Warendorf
Drei mal(en) Landschaft - Städtische Galerie Lippstadt

2002St Bernhard Kirche Münster

2001Ü - Münster, Hörsterstr., Aktuelle Kunst auf der Burg Vischering/Lüdinghausen

2000Badische Beamtenbank Karlsruhe
Galerie Kleinfein Senden
Goethe Institut Minsk , zusammen mit Birgit Szepanski und Notburger Karl

1999Kunstverein Unna, Kunstkreis Everswinkel e.V. Everswinkel, Galerie Strathoff Unna
EP - Galerie - Düsseldorf, Sparkasse Magdeburg.
Stipendiaten des Künstlerdorf Schöppingen. Schöppingen
”Auf der Bildfläche” Ausstellung von ehemaligen Kunststudenten der Kunstakademie Münster im Heiligenhof der Stadt Wien

1998Galerie F6. Schöppingen (Kat.)

1997Marienschule Münster

1996Westdeutscher Künstlerbund . Gustav Lübbeke Museum Hamm.(Kat), Galerie Upstairs - Münster

1995Städtische Galerie der Stadt Traun Österreich( Kat).

1994 - 1999Große Kunstausstellungen des Landes Nordrhein Westfalen (Kat.)

1994Kunstverein Dülmen
Kultubahnhof Eller, Düsseldorf

1993Kunstkreise: Künstlergruppen des Kreises Unna

1991Galerie Scharrelmann Dülmen

1988St Bernhard Kirche Münster
Haus Oskar Münster

1986Aspekte IV . Studenten der Kunstakademie Münster, Dresdener Bank Leverkusen
Kunstkreis Gronau

 
AUSZEICHNUNGEN

2016Arbeitsstipendium Burg Kniphausen /Wilhelmshaven

1998Stipendium der Stiftung Künstlerdorf Schöppingen

1995Förderstipendium der Sparkasse Unna (Kat.)

1986Junge Kunst Unna - Förderpreis der Stadt Unna

 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69