Rudolf Baschant

 

Rudolf Baschant (* 29. August 1897 in Salzburg, Österreich-Ungarn; † 1. Juli 1955 in Linz) war ein österreichischer Maler, Grafiker, Pflanzenjäger und Pädagoge.
Quelle: Wikipedia

 
BIOGRAFIE

1897geboren in Salzburg

1917 - 1919Studium an der Folkwangschule, Essen

1919 - 1921Besuch der Kunstgewerbeschule, Frankfurt (Main)

1921 - 1924Studium am Bauhaus Weimar bei Klee, Kandinsky und in der Druckwerkstatt bei Feininger; Meisterprüfung für Kupferdruck an der Akademie für Buchgewerbe Leipzig. Studienreisen durch Europa und Nordafrika und das Küstengebiet Brasiliens

1925Staatlichen Kunstschule Burg Giebichenstein bei Halle (Saale)

1930 - 1933Lehrtätigkeit und Assistent von Carl Crodel an der Staatlichen Kunstschule Burg Giebichenstein

1933wurde er als Angehöriger des Bauhauses als "entartet" eingestuft; seine Werke wurden aus den Museen entfernt

1934 - 1939Mitarbeiter und wissenschaftlicher Zeichner in Halle (Saale) und Innsbruck, Dessau und Berlin

1945freischaffend in Steyr, Linz

1949 beim Magistrat in Linz beschäftigt bzw. Mitarbeiter im Botanischen Garten Werk: durch das Bauhaus beeinflußt; zeugt von großer Naturliebe; zahlreiche kleinformatige Blumen- und Pflanzenvisionen; dämonische Phantastik; vereinzelt auch thematische Arbeiten; Aquarelle mit Landschaftseindrücken in leuchtenden Farben.

 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69