Ursula Salathé

 

Für mich sollen Bilder etwas mit der Zeit zu tun haben, in der sie entstanden sind. Eine geplante Landschaft kann durchaus seine Schönheit haben. Ich versuche die Spannung zwischen Natur und Technik im positiven Sinn aufzuzeigen, dabei ist die Bedeutung von Freiräumen sehr wichtig.
«Neben dem Malen entstehen Zeichnungen kleine fast tägliche Notationen in Notizbuch oder lineare Verläufe auf sehr grossen Papieren. Ursula Salathé ist primär Zeichnerin. Auch unter ihren Acrylkompositionen liegen Linienordnungen wie Skelette, Striche setzen die Malfläche in dynamischen Schwung. Das Arbeitsinstrument ist Kohle, ein Naturmaterial, das sperrig bleibt und doch jedem Druck expressiv nachgibt.» (Annemarie Monteil, Katalog 2001)
Quelle: Visarte Basel

 
BIOGRAFIE

lebt in Reinach, arbeitet in Birsfelden (Ateliergenossenschaft GSMBA / Visarte)

1978 - 1985Ausbildung an der Schule für Gestaltung Basel (Malerei, grafische Techniken, textiles Gestalten

1989 - 1093Weiterbildung an der Schule für Gestaltung
Studienaufenthalt in Rom
Mitglied Kunstkredit BS
Mitglied diverser Reinacher Jurys und Kulturkommissionen

 
AUSSTELLUNGEN

2010Schloss Pratteln

2009Zwischentöne, Hanro Liestal

200830 Jahre Atelierhaus GSMBA, Museum Birsfelden

2006Museum Birsfelden
Basler Künstlergesellschaft, Gewerbemuseum Basel

2004Galerie Werkstatt, Reinach

200325 Jahre Atelierhaus GSMBA, Museum Birsfelden

2001Galerie 4, Basel

2000Fluss-Kraft-Werk, Kraftwerk Augst

1998Sun 21 Kongresszentrum Basel
Blau, Galerie Margrit Gass, Basel
Parallelen und Kontraste, Kunstverein Binningen

1996Galerie Arcane, Neuchatel
4 Frauen, Brauerei Chäller, Laufen

1995Galerie Siegert, Basel

1994Gärten, Trotte Arlesheim

1993Schloss Ebenrain, Sissach

1992Galerie Chrämerhuus, Langenthal
Galerie Werkstatt, Reinach
Berowergut, Riehen

1991Radiostudio Basel
Galerie Zschokke, Basel

1990Galerie Bel-Etage, Basel
GSMBA Sektion Basel

1988Experimentelle Grafik, Kantonsmuseum Liestal

1986Kunstzentrum Radbrunnen, Breisach (D)

1983Basler Künstlergesellschaft, Bellelay

1982Musée du Luxembourg, salon des femmes peintres et sculpteurs, Paris

1981Nordwestschweiz. Sektionsausstellung GSBK

1975Schloss Pratteln

 
AUSZEICHNUNGEN

2005Kulturpreis Gemeinde Reinach

2003Preisträgerin Grafikwettbewerb Kanton BL

1987Mehrzweckhalle Aesch, Fassadengestaltung, 2. Rang

1983Preisträgerin Grafikwettbewerb Kanton Baselland

 
WERKE IN SAMMLUNGEN

Weglandschaft, Malerei, Gemeinde Reinach Weg (öffentlich zugänglich)
Sommer, Malerei / Zeichnung, Kunstkredit BS
Befreites Rot, Malerei / Zeichnung, Kunstkredit BL (öffentlich zugänglich)
CH91 Tessin-Basel, Objekt, Kunstkredit BS
Fliegen, Malerei / Zeichnung, Kupferstichkabinet BS
Aktion «grüne Stadt», Grafik, Kunstkredit BS

 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69