Uta Arnhardt

 

Phasen meines künstlerischen Schaffens seit 1980
Weben mit textilen Fasern (hauptsächlich Leinen und Seide): Tapisserien und plastische Arbeiten unter Verwendung von Holzfundstücken. Weben mit Papierstreifen: federleichte plastische Objekte unter Verwendung von zarten Fundstücken aus der Natur.
Gestalten mit Papier: großflächige zwei- und dreidimensionale Arbeiten (z. B. Türme) mit teegefärbten, gewachsten und genähten Teefiltertüten. Papierarbeiten mit Pflanzenfragmenten aller Art zwischen mehreren Papierschichten, mit Bienenwachs behandelt und mit Fadenzeichnung als wichtigem Stilelement. Papier-auf-Papier-Collagen: Das Material sind wunderbare, aus aller Welt zusammengetragene handgeschöpfte Papiere. Ineinandergefügte, einander zugeordnete Papiere sorgen in der Fläche für spannungsreiche Kompositionen. Auch in diesen Arbeiten ist die Linienführung durch Nadel und Faden eine unverzichtbare Gestaltungskomponente.
Quelle: Kunstportal Pfalz

 
BIOGRAFIE

1944geb. in Hof/Bayern

1970 - 1976im staatlichen Schuldienst

1976 - 1982Aufenthalt in Guatemala, Zentralamerika. Studium der Webkunst bei Dena Yancey
Mitarbeit im Museo Ixchel del Traje Indigena in Guatemala City; dort intensive Beschäftigung mit der Webtradition der Maya Indios.

1983 - 1987Pfinztal-Söllingen

1988 - 1990Aufenthalt in Kenia, Ostafrika

1991Rückkehr nach Pfinztal-Söllingen

2007Umzug nach Eppenbrunn, Südwestpfalz

seit 1980reischaffende Künstlerin

 
AUSSTELLUNGEN

2018„Licht, Luft, Leichtigkeit“, Kulturförderverein Hirschberg

2017"Licht, Luft, Leichtigkeit", Kunsthaus Désirée, Hochstadt (Katalog)
"Alles in Ordnung?", GEDOK Karlsruhe GEDOK Wuppertal, Orgelfabrik, Karlsruhe-Durlach (Katalog)

2015"papierinspirationen", Kunstverein im Zeughaus, Germersheim
Die neuN - "Begegnungen", Villa Meixner, Brühl
"Spuren. Suche. Begegnungen." GEDOK Karslruhe, Orgelfabrik, Karlsruhe-Durlach
"werden . . . wachsen . . . wuchern", Städtische Galerie Villa Streccius, Landau (Katalog)

2014"GEA", Miniartextil, Como, Italien (Katalog)
"Ab in die Botanik . . . Florale Motive in der Kunst", KunstForumEifel, Schleiden-Gemünd (Katalog)

2013"Papiermacherei als Quelle der Inspiration", KunstForumEifel, Schleiden-Gemünd
"neuN: Künstler", Originalkunstwerke in Plakatwandgröße zum 250. Jubiläum der Stadt Pirmasens, Strecktalpark und Hof des Kunstforums Alte Post, Pirmasens

2012Museum für Papier- und Buchkunst, Lenningen
Kunstverein Hochrhein, Villa Berberich, Bad Säckingen
Artgalerie am Schloss, Bad Bergzabern
90 Jahre APK (Arbeitskreis Pfälzer Künstler), Herrenhof, Neustadt

2011"Faszination Papier", 25 Jahre IAPMA, Wanderausstellung bis 2012, erste Station: Kunstverein Burghausen
"Silver", 25 Jahre IAPMA, Melbourne, Australien

2010Kahnweilerhaus, Rockenhausen

2009Kreisgalerie, Dahn
10. Biennale Kleinplastik, Hilden (Katalog)
GEDOK Kunstmesse, Regierungspräsidium, Karlsruhe

2008"Blowing in the Wind", Papiermuseum Duszniki Zdròj, Polen (Katalog)
20 Jahre Werkstatt Galerie Tam Uekermann, Köln (Katalog)

2007"Paper Road", Stadtmuseum, Deggendorf

2006Denzlinger Kulturkreis, Denzlingen
Galerie G, Judenburg, Österreich
"Paper Road", Papiermuseum Steyrermühl, Österreich (Katalog)
"Chemin de papier - Papierwerk", Regierungspräsidium, Karlsruhe
"Landschaft", GEDOK Karlsruhe, Künstlerinnenforum, Karlsruhe
Heemken Ateliers, Pfinztal

2005Kunstraum Haerten, Tübingen
"Interieur", GEDOK Karlsruhe, Künstlerinnenforum, Karlsruhe
Kunst am Bau: Römer, Amalie-Sieveking-Haus, Speyer, Eingangshalle

2004"Zeitmachtohnmacht", GEDOK Karlsruhe, Orgelfabrik, Karlsruhe-Durlach
Kunstdorf 2004, Tübingen-Unterjesingen (Katalog)

2003Werkstatt Galerie Tam Uekermann, Köln
Prämierungsausstellung zum Albert-Haueisen-Preis, Zehnthaus, Jockgrim
Kreishaus, Landau

2002Galerie Brötzinger Art, Pforzheim
Orgelfabrik, Karlsruhe-Durlach
"Peau & Papier", 4. Internationale Papiertriennale, 3. Preis, Charmey, Schweiz (Katalog)
"Papier x Vier", Kunstverein Germersheim im Zeughaus, Germersheim
"Tendenzen", 75 Jahre GEDOK Karlsruhe, Orgelfabrik, Karlsruhe-Durlach
Kulturverein Zehntscheuer, Rottenburg a. N.
6. Internationale Minitextilkunst Triennale, Angers, Frankreich (Katalog)
"Art Full Boxes", New Fibre Art, Museum Hastings, Museum Maidstone, England

2001Rathausgalerie, Hirschberg

2000Kunst- und Museumskreis, Bad Essen (Katalog)

1999Helmut Servas Kunsthalle, Rodalben
Textilmuseum Max Berk, Heidelberg

1998Frank-Loebsches Haus, Landau
12. Internationale Minitextilkunst Biennale, Szombathely, Ungarn (Katalog)
Abingdon Art Festival, Abingdon, England

1997Pagodenburg, Kunstverein, Rastatt
"Das Eine und das Andere", GEDOK Heidelberg, Schloss, Heidelberg

1996Schloss Neudenau, Neudenau
Galerie Condé, Goethe Institut, Paris
Internationale Textilkunstausstellung, 12. Symposium & Workshop 96, Graz, Österreich (Katalog)

1995"Hommage à Else Lasker-Schüler", GEDOK Karlsruhe, Mannheim-Ludwigshafen, Freiburg, Oberrheinisches Dichtermuseum, Karlsruhe (Katalog)

1994"Fantasie und Form II", Reiß-Museum, Mannheim (Katalog)

1993Galerie im Gewölbe Schweinfurt

 
 

Mitgliedschaft: GEDOK Karlsruhe IAPMA (International Association of Hand Papermakers and Paper Artists) arbeitsgemeinschaft pfälzer künstler (apk)

 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69