Walter Bodmer

 

Hier fehlt doch noch was?
Wenn Sie „Walter Bodmer“ sind oder wenn sie „Walter Bodmer“ vertreten, dann vervollständigen Sie doch Ihre Biografie und Ihre Ausstellungsdaten.
Sie können sich kostenlos für den Status "Memberhship Free" anmelden. Damit haben Sie die Möglichkeit, Ihre Biografie, Ihre Ausstellungsdaten und weitere Angaben zu Ihrem künstlerischen Leben zu vervollständigen und zu aktualisieren.
Wenn Sie dann noch ein Portraitfoto hochladen, sind Ihre Daten auf artworks24.com komplett.

 
BIOGRAFIE

1903In Basel geboren

1919 - 1923Studium Kunstmalerausbildung an der allgemeinen Gewerbeschule Basel.

1927 - 1928Bodmer folgt Otto Abt und Walter Kurt Wiemken nach Paris und Collioure. Collioure wird für die Basler Künstlerfreunde zum wichtigen Treffpunkt mit anderen Künstlern (Serge Brignoni, Jean Matisse).

1932Bodmer wird vom deutschen Künstler Hein Heckroth in die Technik der Monotypie eingeführt, was seinen Schritt weg vom Impressionismus hin zur Abstraktion begründete. Die Kunsthalle Basel zeigt in ihrer Februarausstellung 50 Bilder von Walter Bodmer.

1933Gründung der Künstlergruppe "Gruppe 33". Bodmer setzt sich mit dem Kubismus auseinander und entwickelt in der Folge seine ihm eigene Bildsprache in Zeichnungen, Reliefs, Drahtbildern und Plastiken.

1936Wichtige Ausstellung "Zeitprobleme in der Schweizer Malerei und Plastik" im Zürcher Kunsthaus mit der nationalen Avantgarde.

1939Walter Bodmer beginnt an der Gewerbeschule Basel zu unterrichten (Aktzeichnen, Kopfzeichnen und anatomisches Zeichnen)

1940Mit Walter Kurt Wiemkens Tod verliert Bodmer seinen wichtigsten Freund und Diskussionspartner.

1944Ausstellung "Konkrete Kunst" in der Kunsthalle Basel: Bodmer wird neben Arp, Bill, Kandinsky, Klee, Leuppi, Lohse, Mondrian, Täuber und Vontongerloo gezeigt.

1947Bodmer und Leuppi werden in der Berner Kunsthalle neben Calder und Léger gezeigt.

1956Die Solomon R. Guggenheim Foundation verleiht Bodmer den nationalen Kunstpreis für die Schweiz.

1968Verleihung des Kunstpreises der Stadt Basel

1973gestorben in Basel

 
WERKE IN SAMMLUNGEN

Werke in Sammlungen und im öffentlichen Raum: Öffentliche Kunstsammlung Basel,Kunstmuseum und Kupferstichkabinett Universität Basel, Institut für organische Chemie, Schöpfungsgeschichte Basel, Zollgebäude Otterbach, Metallrelief Basel, Kunstgewerbeschule, Aula, Metallrelief Basel, Kunstgewerbeschule, Eisenplastik II Basel, Hoffmann-La Roche & Co. AG, Metallrelief Basel, St. Alban-Schulhaus, Freilichthof, Metallplastik Kunstmuseum Bern; Kunstmuseum St. Gallen Kunstmuseum Winterthur; Kunsthaus Zürich Zürich, Graphische Sammlung der ETH.

 
 

Werke in Sammlungen und im öffentlichen Raum: Öffentliche Kunstsammlung Basel,Kunstmuseum und Kupferstichkabinett Universität Basel, Institut für organische Chemie, Schöpfungsgeschichte Basel, Zollgebäude Otterbach, Metallrelief Basel, Kunstgewerbeschule, Aula, Metallrelief Basel, Kunstgewerbeschule, Eisenplastik II Basel, Hoffmann-La Roche & Co. AG, Metallrelief Basel, St. Alban-Schulhaus, Freilichthof, Metallplastik Kunstmuseum Bern; Kunstmuseum St. Gallen Kunstmuseum Winterthur; Kunsthaus Zürich Zürich, Graphische Sammlung der ETH.

 
ARTNEWS ABONNIEREN
 
IHRE EMAIL ADRESSE
© 2019 ARTWORKS24 GmbH • Türkheimerstrasse 16 • CH-4055 Basel • Tel. +41 61 556 25 69